| 00.00 Uhr

Basketball
BBC-Herren rücken als Vizemeister in die Bezirksliga auf

Erkelenz. Basketball: Es ist amtlich - in der kommenden Saison werden die Erkelenzer Herren in der Bezirksliga auf Korbjagd gehen.

Gute Nachrichten für die Basketballer des BBC Erkelenz - jetzt ist es amtlich: die Herren des BBC steigen als Vizemeister der Kreisliga in die Bezirksliga auf. "Realisiert wurde der Aufstieg von einem Team mit einer Mischung aus ,jungen Wilden' und erfahrenen Spielern, die im Laufe der Saison immer besser harmonierten und deren Markenzeichen eindeutig der Tempobasketball ist", sagte BBC-Coach Kurt Depner, "dank der Erfahrungen der Jugendspieler aus mehreren Jahren in WBV-Leistungsligen fügten diese sich fast nahtlos in das Mannschaftsgefüge ein und entwickelten sich schnell zu Leistungsträgern der Ersten." Dadurch war das BBC gut aufgestellt und war auch in kritischen Spielsituationen für die gegnerischen Mannschaften schwer auszurechnen.

Beeindruckend war auch, dass das Team auch während der Grippewelle, die das Team in der Saison längere Zeit schwächte und ziemlich hart traf, selbst mit ständig wechselnden Aufstellungen genügend Potenzial besaß, die meisten Spiele siegreich zu beenden. Am Ende standen 16 Siege bei 4 Niederlagen zu Buche. So wurden insgesamt 17 Spieler in der Ersten eingesetzt, wobei die eingesetzten Jugendspieler parallel dazu noch in der Reserve und in der U18-Regionalliga für Furore sorgten. Schließlich dürfen beim Basketball Jugendspieler bis zur U 20 in zwei Herrenteams unbegrenzt eingesetzt werden.

So schien es lange Zeit so, dass auch das zweite Herrenteam des BBC Erkelenz, neben Oldie Roderich Bohnen fast nur aus Jugendspielern bestehend, den Aufstieg von der Kreisklasse in die Kreisliga würde realisieren können. "Leider wurde diese Option durch einen Spielverlust wegen Nichtantretens vergeben", erklärt Depner.

Angesichts der ursprünglichen Ausrichtung der Zweiten Herren, in der alle U18-Jugendspieler eigentlich nur erste Spielerfahrungen in der Seniorenklasse sammeln sollten, ist der abschließende vierte Saisonplatz der Zweiten eigentlich auch ein Erfolg. Unter Berücksichtigung der Möglichkeiten und Platzierungen im Laufe der Saison jedoch eher eine kleine Enttäuschung. Bis auf Jonas Becker, der in der kommenden Saison endgültig in den Seniorenbereich wechseln muss, können die aktuellen U18-Jugendlichen noch bis zu drei Jahre in zwei Herrenteams aktiv bleiben, so dass auch die Reserve für die nähere Zukunft noch gut gerüstet scheint. Allerdings soll die Zweite Herren in erster Linie wieder Ausbildungsteam sein und damit auch den weniger leistungsorientierten Spielern eine sportliche Heimat bieten.

Für den Aufsteiger kamen in dieser Saison zum Einsatz: J. Becker, N. Brack, N. Depner, N. Focker, L. Gehlen, M. Günther, S. Hoderlein, T. Krause, J. Lemmen, C. Meier, J. Müllers, M. Rudolph, D. Sondern, J. Theißen, J. Vieten, S. Wormsbach und M. Zaeske.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: BBC-Herren rücken als Vizemeister in die Bezirksliga auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.