| 17.45 Uhr

Sport
Beim Kreissportbund kracht es im Vorfeld

Zunächst gab es vom Kreissportbund Heinsberg für den kommenden Montag nur eine ganz normale Einladung zum Jugendtag (18.30 Uhr) und zur Mitgliederversammlung (20 Uhr). Doch seit gestern muss man vermuten, dass es in der Bürgerhalle in Wassenberg-Effeld hoch hergehen wird. Von Hans Groob

In einer Pressemitteilung erklärte Vorsitzender Ronnie Goertz, dass der KSB Heinsberg die Zusammenarbeit mit dem Ehrenvorsitzenden Willi Engels beendet: "Diese Entscheidung wurde notwendig, da die Differenzen mit dem Ehrenvorsitzenden untragbar geworden sind. Eine inhaltliche Zusammenarbeit der Sache wegen, war nicht mehr möglich. Der Vorstand sieht es als untragbaren Zustand, dass ein Ehrenvorsitzender gegen den KSB und seine Untergliederungen agiert."

Das sollen sich so ausgedrückt haben, dass Engels gegenüber dem Vorsitzenden der Sportjugend geäußert habe, dass auf dem Jugendtag mit einem Gegenkandidaten gerechnet werden müsse.

Willi Engels, der bis zur Staffelübergabe im März 2007 immerhin 18 Jahre Vorstandstätigkeit geleistet hat, erklärte auf RP-Anfrage: "Der Austausch der Argumente sollte doch bitte beim Jugendtag und der Mitgliederversammlung erfolgen. Nur diese sind der Souverän, und nicht Schreiben im Vorfeld."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sport: Beim Kreissportbund kracht es im Vorfeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.