| 00.00 Uhr

Borussia Nach Noten
Christensen lässt sich anstecken

Erkelenz. YANN SOMMER Musste bei zwei tückischen Aufsetzern eingreifen, war bei den ersten beiden Gegentoren ohne Abwehrchance. Note: 3

NICO ELVEDI Hatte meistens Probleme, unter Druck den Ball zum Mitspieler zu bekommen, und war in den Zweikämpfen zu oft unterlegen. Note: 4-

ANDREAS CHRISTENSEN Ließ sich von den Unsicherheiten seiner Nebenleute anstecken. Note: 5

TONY JANTSCHKE Auch er machte Fehler im Aufbauspiel, wenngleich auch häufig die Anspielstationen fehlten. Note: 4

TOBIAS STROBL Machte mit Abstand sein bislang schwächstes Spiel für Borussia, zeigte einige Unsicherheiten und präsentierte sich zweikampfschwach. Note: 5

CHRISTOPH KRAMER War wie immer fleißig, doch auch seine Fehlerquote war zu hoch. Brachte vor dem 1:3 Christensen mit ungenauem Pass in Schwierigkeiten. Note: 4-

IBO TRAORÉ Kam nicht bis zur Grundlinie, wurde zumeist frühzeitig gestellt. Zumindest ein guter Freistoß auf Vestergaard. Note: 4

OSCAR WENDT Machte aus seinem guten Vorstoß zu Beginn des Spiels zu wenig. Ansonsten blieb der Schwede genauso blass wie viele seiner Mitspieler. Note: 4

LARS STINDL Konnte sich kaum einmal durchsetzen oder dem Gladbacher Angriffsspiel Impulse geben. Kam nicht in die Zweikämpfe und agierte zu langsam. Note: 5

THORGAN HAZARD Seine einzige Chance nutzte er mit einem sehenswerten Schlenzer zum 1:0. Dabei blieb es aber auch. Note: 3-

RAFFAEL An ihm lief die Partie größtenteils vorbei, hatte in Strafraumnähe kaum Ballkontakte, und wenn, dann kam er nicht an seinem Gegenspieler vorbei. Note: 5

ANDRÉ HAHN Kam nach 70 Minuten, konnte aber keine Akzente setzen.

JANNIK VESTERGAARD Hatte per Kopf Gladbachs einzige Torchance neben dem 1:0, dann aber mit schlechtem Stellungsspiel beim 1:2.

PATRICK HERRMANN Seine Einwechslung brachte in der Schlussviertelstunde nichts mehr ein - außer ihm die Verletzung. togr

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Nach Noten: Christensen lässt sich anstecken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.