| 00.00 Uhr

Schulsport
Cusanus hat den besten Fußball-Nachwuchs

Erkelenz. ERKELENZ (HSp) Fußball ist eine Männer-Domäne: Dieses Vorurteil wurde beim Talentwettbewerb im Erkelenzer Willy-Stein-Stadion von Anna Piosik eindeutig widerlegt: Die Schülerin des Cusanus-Gymnasiums war die Beste aller rund 150 Teilnehmer. Mit 341 Punkten erzielte sie den Tageshöchstwert vor ihrem Schulkameraden Armando Nakamura (331) und Ron Elsermann (318), die ebenso mit dem DFB-Abzeichen in Gold ausgezeichnet wurden wie Matthias Hülsenbosch (MKG/309), Anne Mevißen (St.

Ursula/306), Niklas Remchen (Cusanus/304), Gailor Merbecks (MKG 298), Dennis Erkens (Realschule Heinsberg/290), Dominic Sinanoglu (Betty-Reis-Gesamtschule), Anton Streerath (MKG/beide 278), Talia Maybaum (Cusanus/277), Fabio Schmidt (275), Robin Pillath (267), Leon Tholen (alle Realschule Heinsberg/262), Yilmaz Sökmen (GTHS Hückelhoven/262), Till Kremers (261) und Thalia Stolz (beide Realschule Heinsberg/260).

Und auch beim Teamwettbewerb hatten sowohl bei den Mädchen, als auch bei den Jungen das Cusanus-Gymnasium in der Endabrechnung die Nase vorne: Bei den Jungen gewannen "Die fantastischen Fünf", vor "Maxx Glorious 5" (MKG) und "Klevchen-Tornados" der Realschule Heinsberg. Bei den Mädchen setzten sich "Die Fußballgöttinnen" des Cusanus gegen die "Klevchen-Girls" der Realschule Heinsberg und "Die unbesiegbaren Uschis" des St.

-Ursula-Gymnasiums Geilenkirchen durch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schulsport: Cusanus hat den besten Fußball-Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.