| 00.00 Uhr

Fußball
Das hat Riesenspaß gemacht

Lassen wir mal getrost Ihr Spielminütchen gegen Euskirchen in der Hinrunde und die 23 Minuten vor einer Woche in Windeck weg: Ihre "richtige" Feuertaufe war nun das Spiel gegen Hürth.

jansen Ja, das sehe ich auch so - erstmals stand ich in der Startelf. Natürlich war ich am Anfang ein wenig nervös. Doch dann habe ich mich schnell eingefunden und meine Aufgabe, die rechte Abwehrseite zuzumachen, doch ganz gut erfüllt. Es hat Riesenspaß gemacht.

Was Ihr Trainer genauso sieht. Zumal Sie mit Hürths Linksaußen Sören Ohmert nicht gerade einen schlechten Gegenspieler hatten. Hat der eigentlich im Spiel versucht, Sie irgendwie zu beeinflussen?

jansen Nein, wir haben überhaupt nicht miteinander gesprochen. Ich habe mich voll und ganz auf meine Aufgabe konzentriert.

Sie sind gebürtiger Heinsberger, haben die letzten drei Jugendjahre beim FC verbracht und spielen dort nun auch Ihr erstes Seniorenjahr. Wie fällt Ihr Zwischenfazit aus?

jansen Ich bin sehr zufrieden, gehöre zum Kader der Ersten Mannschaft. Ich lerne wahnsinnig viel von den erfahrenen Spielern, und der Trainer spricht viel mit mir.

MARIO EMONDS FÜHRTE DAS GESPRÄCH

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Das hat Riesenspaß gemacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.