| 00.00 Uhr

Basketball
Deutliche Pokalschlappe für BBC-Nachwuchs

Erkelenz. Basketball: Für die Erkelenzer U 16 gab es gegen den TuS Mondorf beim 37:102 nichts zu holen.

Die U 16 des BBC Erkelenz hatte sich gegen Pokalgegner TuS Mondorf offenbar zu viel vorgenommen und ließ sich vorführen. Im Achtelfinalspiel des Jugendpokals fand die junge Truppe nie zu ihrem Spiel und unterlag mit 37:102. Der Oberliga-Spitzenreiter aus Mondorf zeigte, warum er in der Meisterschaft noch ungeschlagen ist. Sehr kompakt in der Abwehr, pass- und kombinationssicher im Angriff und souverän im Abschluss waren die Mondorfer zu stark für die Erkelenzer, die sich über weite Strecken des Spiels ohne Selbstvertrauen, ja fast hilflos präsentierte. Zweifelsohne war Mondorf das bisher stärkste Team, gegen das die Erkelenzer antreten mussten, doch ein BBC-Team in Normalform hätte nicht so eine klare, fast blamable 37:102-Niederlage kassiert. So half es dem Gastgeber auch wenig, dass die gut pfeifenden Schiedsrichter mehrfach die illegale Raumverteidigung der Gäste abpfiffen, die für die BBC-Spieler ein fast unüberwindbares Bollwerk bedeutete. Da die Gäste im Meisterschaftsspiel am Samstag wohl ähnlich verteidigen werden, wird es für die Erkelenzer schwer werden, diese Betonmauer zu knacken.

Das BBC-Damenteam stand gegen die Mädels von der DJK Frankenberg Aachen IV lange Zeit auf verlorenem Posten. Die Aachenerinnen kamen gegen die löchrige BBC-Abwehr in der ersten Halbzeit zu einfachen Korberfolgen und verstanden es auch geschickt, die Räume für die Topscorerin der Erkelenzer Agata Wagner eng zu machen. Beim Halbzeitstand von 11:47 war der Frust des neuformierten BBC-Teams schon riesig. Erfreulich war dann aber die Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte: Beide Viertel wurden nur knapp verloren. Die 27:67-Niederlage war aber natürlich nicht mehr zu vermeiden.

Ohne fünf Stammspieler starteten sechs Spieler der 3. Herren des BBC zum Auswärtsspiel bei Schwarz Rot Aachen. Aber diese Rumpftruppe zeigte gegen die routinierten und abgezockten Aachener im ersten Viertel eine imponierende Leistung, lagen mit 19:8 in Führung. Dass der Gastgeber dieses Spiel aber nicht kampflos abgeben wollte, zeigten sie dann und verkürzten zur Halbzeit auf 25:39. Nach Wiederanpfiff baute Erkelenz den Vorsprung zwischenzeitlich auf über 20 Punkte aus und fuhren am Ende einen 69:62-Sieg ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Deutliche Pokalschlappe für BBC-Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.