| 00.00 Uhr

Handball
Erster Saisonpunkt für C-Juniorinnen

Erkelenzer Land. Handball: In der Verbandsliga bewiesen die Erkelenzer Mädchen eine Menge Kampfgeist. Von Anke Backhaus

15:15 - die Verbandsliga-Mädchen des TV Erkelenz feiern ihren ersten Punkt der Saison. Zu Hause gegen den TV Beyeröhde zeigten die C-Juniorinnen von Trainerin Steffi Ritz ein Spiel mit viel Kampfgeist. - Zum erhofften Sieg kamen die Bezirksliga-Frauen des ASV Rurtal Hückelhoven. Mit 25:17 fertigten die Rurtalerinnen den dritten Anzug des Rheydter TV ab.

Verbandsliga, weibliche C-Jugend: TV Erkelenz - TV Beyeröhde 15:15 (9:8). Am spielfreien Wochenende eine Woche zuvor nutzten die jungen Erkelenzerinnen die Gelegenheit, sich gegen Oberligist Turnerschaft Grefrath auf die weiteren Verbandsliga-Aufgaben vorzubereiten. Der ETV spielte unentschieden. Nun stand also Beyeröhde auf dem Plan, und hier starteten die Erkelenzerinnen eher verhalten. Trotzdem ließ man sich von den Gästen, die mit Beweglichkeit im Angriff überzeugten und den Kreis gut in Szene setzten, nicht aus dem Konzept bringen. Viel besser lief es für den ETV in der zweiten Hälfte, so dass sich die Gastgeberinnen mit 11:7 absetzten. Beyeröhde schreckte das nicht, im Gegenteil - man schaffte es, den ETV ins Trudeln zu bringen. Mit Kampfgeist kam Erkelenz ins Spiel zurück und sorgte mit ruhigem Spiel für den Ausgleich. Die ETV-Tore: Dick (5), Ritz (3), Höffges (3), Mevissen (2), Bodens (2).

Frauen-Bezirksliga: ASV Rurtal Hückelhoven - Rheydter TV III 25:17 (15:10). Die Rurtalerinnen begannen das Spiel schnell, leisteten sich aber vermeidbare technische Fehler. Unnötige Ballverluste sorgten für Rheydter Konter, die dann im eigenen Tor landeten. Bis zum 9:9 (20.) ging das so weiter. Im weiteren Verlauf rissen sich die Rurtalerinnen zusammen. Nun lief es auch rund - nicht nur dank einer gut aufgelegten Sarah Ternes am Kreis. Rurtal blieb hochkonzentriert, während Rheydt nach und nach die Luft ausging. So war der Sieg vollauf verdient. Rurtal Tore: Ternes (5), J. Peters (4), Knubben (4), Botzkowski (3), Latour (3), Stops (2), Kunze (2), Jerbam (2).

Bezirksliga: HSV Wegberg - TV 1848 Mönchengladbach 23:38 (7:21). Die Wegberger taten sich schwer, den Rhythmus zu finden. Vor allem bekam der HSV in der Abwehr kaum Zugriff auf die 48er, die frei vor dem HSV-Tor zum Abschluss kamen. Auf der anderen Seite hatten die Wegberger wenig Glück vor dem Tor der Gladbacher. So kam schließlich der große Rückstand zur Pause zustande. Erst nach dem Seitenwechsel zogen die Wegberger ein Spiel auf, das nun wesentlich geordneter und solider ablief - was eben auch im Ergebnis der zweiten Halbzeit abzulesen war.

In der Kreisliga hatte der ASV Rurtal Hückelhoven II relativ leichtes Spiel mit dem TV Geistenbeck III - Rurtal gewann locker mit 28:13 (13:6).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Erster Saisonpunkt für C-Juniorinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.