| 00.00 Uhr

Triathlon
ETV-Athletinnen mit drei Podestplätzen in Willich

Erkelenz. Triathlon: Erkelenzer trotzen dem Wetter und erzielen viele neue Bestzeiten über die Volks- und Mitteldistanz.

Nach 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen hatten gleich drei Triathletinnen des TV Erkelenz in Willich-Schiefbahn Grund zur Freude: Über die Volksdistanz holten sie in ihren jeweiligen Altersklassen einmal Gold und zweimal Silber. Bei extrem schlechten Wetterbedingungen starteten Ruth Langebartels und Martina Laprell zeitgleich im Willicher Freibad und gingen nach 9:29 und 9:52 Minuten bei strömenden Regen auf die Radstrecke, die durch Aquaplaning nicht ungefährlich war. Nach 41:56 Minuten auf dem Rad ging es für Langebartels auf die Laufstrecke, die sie in 27:26 Minuten bewältigte. So kam sie mit einer Endzeit von 1:18:52 Stunden als Erste in der AK 50 ins Ziel. Martina Laprell holte nach 39:31 Minuten Radfahren und 24:21 Minuten Laufen mit der Gesamtzeit von 1:13:46 Stunden den zweiten Platz in der AK 40. Ebenfalls den zweiten Platz holte sich Sophia Vorderwühlbecke in der AK 20. Sie trainiert erst seit einem halben Jahr für den Triathlonsport und freute sich riesig über ihre Schwimmzeit von 9:52 Minuten und kam nach 43:17 Minuten Radfahren und 23:24 Minuten Laufen mit einer Gesamtzeit von 1:16:34 Stunden ins Ziel.

Mit einer gemischten Staffel, die sich aus Dennis Eder (Schwimmen/6:24), Ute Holt (Rad/37:14) und John Holt (Laufen/22:26) zusammensetzte, verpasste der ETV mit dem vierten Platz knapp die vierte Medaille.

Sacha Kapust und Thomas Blankertz absolvierten zeitgleich die Mitteldistanz beim Kölner Triathlon über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Rad und 21 Kilometer Laufen in neuen Bestzeiten. Kapust erreichte nach 5:14:34 Stunden das Ziel und wurde damit 35. der AK 40. Fast zeitgleich finishte Thomas Blankertz nach 5:18:04 Stunden und schaffte den 20. Platz in der AK 50. Sein Sohn Mats machte im "Cologne Kids2" mit 17:26 Minute den 14. Platz. Dabei absolvierte er 150 Meter Schwimmen, vier Kilometer Radfahren und 1000 Meter Laufen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Triathlon: ETV-Athletinnen mit drei Podestplätzen in Willich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.