| 00.00 Uhr

Turnen
ETV-Turnchefin braucht Stimmen

Erkelenz. Turnen: Als Übungsleiterin des Jahres 2017 gehört Monika Nüßer, Turnchefin des TV Erkelenz, zu den Nominierten für den Deutschen Engagementpreis. Es geht um 10.000 Euro. Voting bis zum 20. Oktober. Von Hans Groob

Der Ehrentitel "Übungsleiterin des Jahres 2017", der ihr im März durch die Rheinische Turnerjugend (RTJ) verliehen wurde, erfüllte nicht nur Monika Nüßer voller Stolz, sondern auch ihren Verein TV Erkelenz, weil dieser das "außergewöhnliches Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit" (so die offizielle Begründung der RTJ-Jury), das von der Leiterin der Turnabteilungsleiterin geleistet wird, sehr hoch einschätzt.

Verbunden mit der würdevollen Feierstunde im Landtag von Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf war aber auch die Nominierung der Geehrten für den Deutschen Engagementpreis 2017. Nach einer Beratungszeit von knapp fünf Monaten hat hier nun auch die Jury getagt und die Preisträger in fünf Kategorien gewählt: Monika Nüßer, der die Nominierungsurkunde schon "Dank für ihren Einsatz für das Gemeinwohl" attestierte, ist allerdings nicht dabei, wobei "die Entscheidung der Jury äußerst schwergefallen ist angesichts der 685 herausragenden Engagements".

Doch bei der beurkundeten Nominierung will es die Initiative Deutscher Engagementpreis nicht belassen, sondern bietet noch die Chance, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu gewinnen. Das öffentliche Online-Voting dazu findet ab sofort bis zum 20. Oktober auf der Webseite www.deutscher-engagementpreis statt.

Und so wird dort abgestimmt: Man klickt die Rubrik "Mach doch mal den Finger für andere krumm" an. In einem neuen Fenster gibt man den Namen Monika Nüsser und Nordrhein-Westfalen ein, dann erscheint ein Foto der Erkelenzerin, die Laudatio und der "Abstimmungsdaumen", der auf das Abstimmungsfeld führt. Danach bekommt man eine E-Mail, mit der die Abstimmung schließlich verbindlich wird.

Der Gewinn von 10.000 Euro, die zweckgebunden in ein konkretes Projekt, das in Zusammenhang mit dem Engagement steht, verwendet werden, geht an den höchsten Stimmwert. Darüber hinaus erhalten die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung die Teilnahme an einem kostenfreien Weiterbildungsseminar im Frühjahr 2018 in Berlin.

Ob Monika Nüßer vielleicht sogar zweimal nach Berlin eingeladen wird, das hängt mit fleißigem Internet-Voting ihrer "Fans" zusammen, denn auch der Publikumspreis wird am 5. Dezember in der deutschen Hauptstadt verliehen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Turnen: ETV-Turnchefin braucht Stimmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.