| 00.00 Uhr

Sportschießen
Euregio-Cup lockt mehr als 100 Sportschützen nach Beeck

Sportschießen: Euregio-Cup lockt mehr als 100 Sportschützen nach Beeck
Die Beecker Sportschützen freuen sich auf die nunmehr siebte Auflage des Euregio-Cups. FOTO: NIPKO
Wegberg. Es läuft prima bei den Schießsportfreunden 1997 Wegberg: Im 20. Jahr nach der Gründung nahm die neue Luftgewehrmannschaft nicht nur erstmals an den Rundenwettkämpfen des Kreises Heinsbergt teil, zudem steckt der SSF tief in der Ausrichtung seines 7. Euregio-Cups 2017, der nach dem Vorschießen des letzten Wochenendes heute, Samstag, in die mit Spannung erwarteten Entscheidungsschießen geht. Ob dabei auch Sportschützen des Gastgebervereins eine Rolle spielen werden, muss abgewartet werden. Von Hans Groob

Dass die Luftgewehrmannschaft in den Rundenwettkämpfen (aufgelegt) am Ende der Serie in Gruppe III den zweiten Platz holte, dafür sorgten Günter Barth (42. gesamt von 120/308,22 Ringschnitt), Karl-Heinz Gerlach (61./304,98), Günter Bittner (71./303,80), Edeltraud Gerlach (89./299,80), Peter Amend (97./294,36), Hermann Leinders (102./289,10) sowie Leo Tappesser (112./185,88), der das Team zeitweise verstärkte, aber zu einem anderen Verein gewechselt ist. Hinter SSV Niederkrüchten II (12:0 Punkte und 932,82 Ringschnitt) schaffte Wegberg Platz zwei (6:6/915,77) vor SSV Target Süsterseel (4:8/913,17) und SSV Kückhoven (2:10/916,03).

Hier die Ergebnisse des SSF Wegberg: 900,0:919,2 gegen Süsterseel, 908,1:932,6 in Niederkrüchten, 922,8:917,6 gegen Kückhoven, 916,3:915,2 in Süsterseel, 928,4:929,4 gegen Niederkrüchten und 919,0:911,1 in Kückhoven. In der Gesamtbilanz aller 19 Mannschaften der Rundenwettkämpfe Luftgewehr-aufgelegt, die überlegen Tüschenbroich gewann, reihte sich Wegberg auf Rang 14 ein. Vorsitzender Karl-Heinz Gerlach: "Das war ein gelungener Einstand, der Basis zu Verbesserung sein sollte." Dazu hoffen die Schießsportfreunde auf Verstärkung, die bei den Trainingstagen dienstags und donnerstags ab 18 Uhr und sonntags ab 11 Uhr auf dem Schießstand am Kiefernweg (gleich neben dem Beecker Fußballstadion) willkommen ist.

Eine gute Gelegenheit, die vorbildliche Schießsportanlage mit 16 Pistolenbahnen 25 Meter, zehn Luftdruckbahnen 10 Meter und sechs Gewehrbahnen 50 Meter (bis 7000 Joule) zu erkunden, besteht am Samstag, wenn dort bereits zum siebten Mal der Euregio-Cup organisiert wird. Zu diesem überregional ausgeschriebenen Wettkampf werden Sportschützen nicht nur aus dem Kreis Heinsberg, sondern auch darüber hinaus, ja sogar aus dem niederländischen Limburg erwartet. Die Teilnehmerzahl übersteigt in der aktuellen 2017er Auflage erstmals die Schallmauer von 100 Sportschützen, die ab 9 Uhr zu den Finals in verschiedenen Wertungen anlegen werden. Welche Erfolgstrophäe es am späten Nachmittag bei der Siegerehrung dann sein wird, das liegt individuell in der ruhigen Hand und dem zielgenauen Auge eines jeden Aktiven, sicher ist aber jedem Schützen schon eine der begehrten Motiv-Erinnerungstassen, die es nun schon zum dritten Mal gibt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportschießen: Euregio-Cup lockt mehr als 100 Sportschützen nach Beeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.