| 00.00 Uhr

Schulsport
Heinsberger holen den Erka-Pokal

Erkelenz. ERKELENZ (HGi) Vor 34 Jahren hatte Rolf Göbner eine Idee, die im kommenden Jahr ein kleines Jubiläum feiert. Der inzwischen pensionierte Sportlehrer der Realschule Erkelenz rief damals das Erka-Turnier ins Leben, bei dem sich seitdem Jahr für Jahr die Fußballteams der Realschulen des Kreises Heinsberg messen. "Und es wird auch ganz sicher eine 35. Auflage geben", sagte Willi Schmitz, Direktor der Europaschule Erkelenz.

Dann wird die Realschule Heinsberg als Titelverteidiger ins Rennen gehen, denn das Team sicherte sich beim 34. Erka-Turnier durch einen 1:0-Erfolg im Finale gegen die Realschule aus Geilenkirchen den Turniersieg. In der Vorrunde war die Partie noch 1:1 ausgegangen, die restlichen vier Vorrundenpartien endeten für den späteren Gesamtsieger und Vorrundenzweiten mit einem Unentschieden gegen das Zweite Team der Realschule Erkelenz und drei Erfolgen gegen Wegberg (4:1), Ratheim (6:1) und Erkelenz (3:1).

Da sich die Geilenkirchener mit vier Siegen und einem Unentschieden den ersten Platz in der Vorrunde sicherten, kam es am Ende zu einem spannenden Finale mit den beiden besten Teams des Turniers, wobei sich die Heinsberger für ihre Vorjahresfinal-Niederlage revanchierten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schulsport: Heinsberger holen den Erka-Pokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.