| 00.00 Uhr

Basketball
Herren mit wenig Mühe, U 16 mit völlig unerwartetem Sieg

Erkelenz. Basketball: Die Mannschaften des BBC Erkelenz starteten am Wochenende mit zwei Siegen und einer Niederlage in den neuen Liga-Alltag.

Nur ein paar Unaufmerksamkeiten der U18-Regionalliga-Basketballer waren ausschlaggebend, dass nicht alle drei BBC-Teams den ersten Liga-Spieltag erfolgreich beendeten.

Die erste Herrenmannschaft hatte in der Kreisliga beim Haarener TE III weniger Mühe als erwartet, den Gastgeber aus der Aachener Vorstadt mit 73:63 zu besiegen. Nach einem relativ ausgeglichenen ersten Viertel (14:13 für die Gäste) sorgten die BBC-Spieler dann bereits im zwei Viertel mit einem 25:9-Run für klare Verhältnisse. Auch nach dem Halbzeitpfiff blieben die Gäste aus Erkelenz tonangebend und führten am Ende des dritten Viertels mit 57:34. Im letzten Viertel versuchten die Haarener mit allen Mitteln das Spiel noch zu drehen, aber mehr als eine Resultatsverbesserung gelang ihnen nicht mehr. Den BBC-Sieg sicherten J. Becker (14), N. Brack (6), M. Günther (12), S. Hoderlein (12), J. Lemmen (2), D. Sondern (4) und J. Vieten (6). Zum Einsatz kamen auch die U18-Spieler T. Krause (6) und J. Theißen (11), während der derzeitige Spielertrainer J. Müllers sich aufs Coaching beschränkte.

Einen unerwarteten Sieg leistete sich das U16-BBC-Team gegen die favorisierten Gäste vom Brühler TV. Mit einem 11:0-Run ins Spiel gestartet, zeigten die U16-BBC-Spieler in ihrem ersten Oberligaspiel dieser Saison eine selbstbewusste Leistung. Allein das Auslassen klarer Korbchancen machte Coach N. Krause phasenweise etwas Sorgen, doch die U16-Spieler bauten ihren Vorsprung trotzdem langsam, aber kontinuierlich aus, wie die Viertelergebnisse zeigen: (15:11. 32:23, 51:39). Beim klaren 71:51-Heimsieg waren diesmal D. Helm (22), L. Masic (2), G. Nobre Ketter, L. Pipping (1), C. Richter (12), N. Steiner (23) und M. v. Stubbendorf (11) beteiligt.

Wenig Fortune hatte das U18-Team in ihrem Heimspiel gegen die NRW-Liga-Reserve des TuS 04 Leverkusen. In einem spannenden Spiel behielten die Gäste knapp mit 75:66 gegen das BBC Erkelenz die Oberhand. Ausschlaggebend für die Niederlage des Gastgebers waren unter anderem unnötige Abspielfehler, die dafür sorgten, dass die BBC-Spieler den Rückstand nie ganz ausgleichen konnten, und unglückliche Defensivaktionen, die zum Foultrouble in der Endphase des Spiels führten. Fünf von acht Spielern waren mit vier Fouls belastet und mussten deshalb in der Verteidigung vorsichtiger agieren. So gewannen die Gäste dieses Regionalligaspiel mit 75:66 gegen Erkelenz, das in dem ausgeglichenen Spiel sein Leistungspotential diesmal nicht hundertprozentig präsentierte. N. Focker (20), L. Kirchhoff, T. Krause (25), N. Pipping (2), P. Schmidt (2), J. Theißen (5), P. Thevissen (4) und S. Wormsbach (8) waren die U18-BBC-Protagonisten.

Die Zweite Herren brauchte überraschend nicht beim Brander TV 4 nicht antreten, da der Gastgeber sein Team kommentarlos zurückgezogen hatte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Herren mit wenig Mühe, U 16 mit völlig unerwartetem Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.