| 00.00 Uhr

Unterwegs
Kreissportbund besucht den Bundestag

Erkelenz. KREIS HEINSBERG (RP) Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Wilfried Oellers nahmen an einer

Bundespresseamtsfahrt nach Berlin 50 politisch interessierte Bürger aus

dem Kreis Heinsberg teil, unter ihnen auch einige Mitarbeiter des Kreissportbundes Heinsberg sowie weitere Ehrenamtler. Diese gemischte Truppe aus dem Kreisgebiet wuchs durch das abwechslungsreiche Programm bei dem viertägigen Aufenthalt schnell zusammen. Auf dem Programm standen eine Stadtrundfahrt sowie der Besuch von Ausstellungen, Gedenkstätten und dem Bundeskanzleramt.

Besonders beeindruckend für die Gruppe waren das Informationsgespräch und die Führung in der Gedenkstätte Hohenschönhausen, der ehemaligen zentralen Untersuchungshaftanstalt der Stasi. Ein Höhepunkt war sicherlich auch der Besuch des Reichstages. "Es ist mir eine besondere Freunde, Sie als Besuchergruppe aus meinem Wahlkreis - meiner Heimat - hier in Berlin empfangen zu dürfen", begrüßte der Bundestagsabgeordnete die Teilnehmer. Wilfried Oellers stellte sich gerne den vielen Fragen der Teilnehmer und beantwortete diese ausführlich. Unter den Gästen waren auch zahlreiche Vertreter des Kreissportbundes Heinsberg, die der Einladung ihres Abgeordneten gerne folgten. "Menschen im Ehrenamt sind für eine funktionierende Gesellschaft mit ihren vielfältigen Aufgaben gerade in der heutigen Zeit unverzichtbar und von daher kann deren Engagement gar nicht hoch genug bewertet und

herausgestellt werden", bekräftigte der CDU-Bundestagsabgeordnete Wilfried Oellers und sprach den Ehrenamtlern aus dem Kreisgebiet seinen Dank aus. Gemeinsam stiegen die Besucher mit dem Abgeordneten im Anschluss zunächst Etage

für Etage höher bis auf das Dach des Reichstages.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterwegs: Kreissportbund besucht den Bundestag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.