| 00.00 Uhr

Lokalsport
KSB ehrt die besten Sportler

Lokalsport: KSB ehrt die besten Sportler
Nina Holt FOTO: PRIVAT (ARCHIV)
Kreis Heinsberg. Der Kreissportbund Heinsberg vergibt heute in der Bürgerhalle Würm in zehn Kategorien den Titel "Sportler des Jahres". Von Hendrike Gierth

Sie verfügen über imposante Titelsammlungen, sammeln Medaillen bei sportlichen Großveranstaltungen wie andere Briefmarken und sind weit über die Grenzen des Kreises Heinsberg bekannt - heute haben 21 Einzelsportler und vier Mannschaften eine weitere Gelegenheit, noch einen Titel einzuheimsen. Zum sechsten Mal ehrt der Kreissportbund Heinsberg bei seiner Sportgala die herausragenden Sportler aus dem Kreisgebiet.

Unter der Schirmherrschaft von Landrat Stephan Pusch werden heute ab 19 Uhr in der Bürgerhalle Würm die besten Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2015 sowie Ehrenamtliche aus Sportvereinen des Kreises geehrt. Preise werden in insgesamt zehn Kategorien verliehen, davon sieben aus dem Bereich Sport und drei aus dem Bereich Ehrenamt.

Im Bereich Sport werden die beste Sportlerin, der beste Sportler, der erfolgreichste Seniorensportler, die erfolgreichste Mannschaft sowie das größte Nachwuchstalent bei den Mädchen wie auch bei den Jungs des vergangenen Jahres geehrt. Mit einem Sonderpreis wird der Behindertensportler des Jahres ausgezeichnet.

Im Bereich Ehrenamt werden Preise in den Kategorien "Junges Ehrenamt", "Ehrenamtspreis 2015" und "Ehrenamtliches Lebenswerk" verliehen.

Auf den Nominierungslisten stehen auch wieder zahlreiche Sportler und Sportlerinnen des Erkelenzer Landes. Um den Titel Sportler des Jahres kämpfen die beiden Leichtathleten Jonas Hanßen und Björn Simon, die beide bei Wettkämpfen das Trikot des SC Myhl LA tragen. Dazu kommt Sportschütze Leo Janclas (SSV Rurtal Hückelhoven), Thaiboxer Christian Schwerdt (Bujin Gym Rommerskirchen) sowie Schwimmer André Lennartz von der SG Erkelenz-Hückelhoven.

Bei den Frauen sind mit Christina Zwirner (TV Wattenscheid) und Anja Deckers (SC Myhl LA) ebenso wie bei den Männern zwei Leichtathletinnen am Start. Komplettiert wird das Feld von der Wegberger Tänzerin Maria Kleinschmidt (TC Seidenstadt Krefeld), Schwimmerin Stephanie Pietschmann (VfR Übach-Palenberg) und der Sportschützin Petra Jackels-Klingen (SSV Rurtal Hückelhoven).

Bei der Ehrung der besten Nachwuchstalente - gibt es dieses Mal eine Neuerung: Erstmals wird der Titel für Jungen und Mädchen getrennt vergeben. Bei den Mädchen stehen drei junge Damen zur Wahl. Nominiert sind die beiden Leichtathleten Michelle Döpke aus Gerderath (TV Leichlingen) und Judith Franzen aus Wassenberg, die das Dress des ART Düsseldorf trägt. Dritte im Bunde ist Schwimmerin Nina Holt von der SG Erkelenz-Hückelhoven. Bei den Jungs kämpften der Hückelhovener Pablo Adolph (Barfooting), Sanil Mert (MSC Oberbruch) und Frederik Ruppert (SC Myhl LA) um den Titel "Nachwuchssportler des Jahres".

Abgerundet werden die Ehrungen der Einzelsportler mit der Wahl zum "Seniorensportler des Jahres", bei der Rolf Aust (Schwimmen/VfR Übach-Palenberg), Helmut Hess (Motorsport/Hückelhoven), Peter Speckens (Leichtathletik/Schlafhorst), Triathlet Ralf Laermann und Sportschütze Reiner Schlebusch (SSV Rurtal) nominiert sind.

Bei den Mannschaften kämpfen das Maximilian-Kolbe-Gymnasium aus Wegberg, die Freiwasserstaffel der SG Erkelenz-Hückelhoven und zwei Teams des SSV Rurtal um den Titel Mannschaft des Jahres.

Der KSB hat zudem als Gastgeber wieder ein attraktives Programm für die Sportgala zusammengestellt - eine reizvolle Mischung aus Schauturnen, Fahrrad-Akrobatik und Musik. Ein herausragender Programmpunkt dürfte der Auftritt von Chris Böhm sein. Er ist dreifacher deutscher BMX-Champion und zeigt sein Können seit über zehn Jahren auf Bühnen, roten Teppichen, bei Gals, Firmen-Events oder TV-Produktionen. Zuletzt schaffte er es mit Breakdance-Weltmeister Killa Sebi bei "Got to Dance" von Pro7 ins Finale. Zudem werden die "Avo&Cado" des TV ErkelenzAuszüge aus ihrem aktuekllen Programm "Beethoven" präsentieren. Die Jugendmusikschule Heinsberg begleitet die Veranstaltung musikalisch. Moderatorin des Abends ist wieder die TV-Journalistin Okka Gundel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: KSB ehrt die besten Sportler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.