| 00.00 Uhr

Lokalsport
KSB rollt den roten Teppich aus

Wegberg. Der Kreissportbund Heinsberg lädt zu seiner 8. Sportgala ein. Erstmals gastiert der KSB dabei im Wegberger Forum. Von Hendrike Spaar

Roter Teppich, Blitzlichtgewitter, ein exquisites Mehr-Gänge-Menü und ein Gastgeber im schwarzen Anzug: Ein Hauch der Welt der Stars und Sternchen weht durch das beschauliche Wegberg, wenn am 24. April der Kreissportbund Heinsberg zu seiner 8. Sportgala einlädt. Nach Erkelenz (2011 und 2017), Karken (2012), Braunsrath (2013), Würm (2014 und 2016) und Oberbruch (2015) macht die Sportlerehrung des KSB erstmals in Wegberg Station.

Dabei dürfen sich Gäste auf eine Premiere der besonderen Art freuen. Denn neben den besten Sportlern des Kreises Heinsberg, die für ihre sportlichen Erfolge im Vorjahr ausgezeichnet werden, stehen Persönlichkeiten des Sports mit ihrem ehrenamtlichen Engagement im Mittelpunkt des Abends. Eingebettet in ein abendfüllendes Rahmenprogramm mit Comedy und Artistik von Georg Leiste und Lokalmatador Christian Pape, gutem Essen sowie Musik der Jugendmusikschule Heinsberg, werden in sechs Kategorien Einzelsportler und Mannschaften geehrt. "Nach sieben Auflagen hat unsere Sportgala einen festen Platz im Terminkalender des Sports gefunden und sich als Höhepunkt der Sportlerehrungen im Kreisgebiet etabliert", sagt KSB-Vorsitzender Ronnie Goertz.

Dabei setzt der Kreissportbund auch im Wegberger Forum auf sein seit 2011 bewährtes Konzept und auf bewährte Gesichter: Durch den Abend führt erneut TV-Journalistin Okka Gundel, und auch unter den zu Ehrenden befinden sich viele bekannte Gesichter aus der heimischen Sportszene. So zählen bei den Herren zu den Geehrten Vorjahressieger Jonas Hanßen, Hürdenläufer des SC Myhl LA, Leo Janclas von den Sportschützen des SSV Tüschenbroich, sowie Andreas Müller, Mittelstreckler des TV Erkelenz. Bei den Frauen gibt es am 28. April eine Premiere, denn ausgezeichnet werden gleich vier Sportlerinnen - alles Leichtathletinnen. Sina Mai Holthuijsen (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) und Michelle Döpke (TSV Bayer Leverkusen) sind Hammerwerferinnen, Anja Deckers und Therese Jäger (beide SC Myhl LA) sind hauptsächlich beim Laufen zu Hause. In der Kategorie Nachwuchssportler sind Jonas Völler und Moritz Ringk vom SC Myhl LA sowie Motorsportler Mert Sanli vom MSC Oberbruch nominiert, bei den Nachwuchssportlerinnen Turnerin Stella McLean (Turnzentrum Köln) sowie die Schwimmerinnen Nina Holt (SG Erkelenz-Hückelhoven) und Lina Hünschemeyer (SG Mönchengladbach). Bei den Senioren machen die Triathleten Ralf Laermann und Hermann-Josef Limburg sowie Werfer Peter Speckens unter sich aus, bei den Seniorinnen Turnerin Barbara Stand, Läuferin Lilo Hellenbrand und Triathletin Steffi Meyers. Bei den Teams sind die C-Jugend-Handballerinnen des ETV ebenso im Rennen wie die Fußballer des FC Wegberg-Beeck für ihren Regionalliga-Aufstieg und die B-Jugend der Kleeblätter.

Die Namen der zu ehrenden im Ehrenamt werden erst am Abend selbst bekanntgeben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: KSB rollt den roten Teppich aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.