| 12.02 Uhr

Tischtennis
Lukas Koy kommt zurück nach Erkelenz

Das 15-jährige Tischtennistalent Lukas Koy wird in der kommenden Saison zum TV 1860 Erkelenz wechseln, bei dem vor rund sieben Jahren seine rasante Karriere, die gerade mit der Wahl zum Sportler des Jahres in Erkelenz einen weiteren Höhepunkt hatte, begann. Von Helmut Weidenhaupt

Der Grund für diese Entscheidung. Seine Förderer beim Westdeutschen Tischtennisverband sowie die Trainer beim Leistungsstützpunkt in Düsseldorf haben Lukas unisono geraten, sich einer Herrenmannschaft mit mindestens Landesliganiveau anzuschließen, um nicht den Anschluss an seine Altersgenossen in der Verbandsspitze, die durchweg in hohen Herren-Ligen aktiv sind, zu verlieren.

Beim TV Erkelenz ist man natürlich hocherfreut, einen jungen Spieler mit der sportlichen Perspektive eines Lukas Koy an sich binden zu können, zumal sich die Mannschaft nach dem derzeitigen Tabellenstand durchaus die Chance auf den Aufstieg in die Verbandsliga ausrechnen kann.

Ganz anders fiel die Reaktion des TTC Rheindahlen aus, wo Lukas zur Zeit in der Verbandsliga-Jungenmannschaft spielt, wo man aber dem jungen Sportler keinerlei angemessene Perspektiven im Herrenbereich bieten kann. Die Vereinsführung zeigte sich aufs Höchste verstimmt und warf dem Spieler egoistisches Denken und fehlenden Mannschaftsgeist vor. Obwohl Lukas bei seiner Wechselankündigung zugesichert hatte, sich bis zum Saisonende ganz in den Dienst der Mannschaft zu stellen und sich auch bei den anstehenden Entscheidungsspielen um die Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaft der Jungen voll einzubringen, wurde er von dem verärgerten Rheindahlener Jugendwart mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb suspendiert.

Für den jungen Erkelenzer bedeutet all dies eine große Enttäuschung. Schließlich hat er durch seinen vor einem Jahr erfolgten Wechsel nach Rheindahlen den Höhenflug der Mannschaft erst so richtig ermöglicht und wird nun um die Chance gebracht, seiner Tischtennis-Vita auch den Gewinn der Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaft hinzuzufügen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Lukas Koy kommt zurück nach Erkelenz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.