| 00.00 Uhr

Basketball
Lukas Verboket erzielt 72 Punkte bei BBC-Sieg

Erkelenz. Basketball: U 16 des BBC Erkelenz gewinnt 115:77, U18 verliert ihr letztes Meisterschaftsspiel mit 64:75.

Während die U16-Oberliga-Basketballer des BBC Erkelenz zum Saisonabschluss ihr Heimspiel gegen den Hürther BC deutlich mit 115:77 gewannen und die Oberligasaison damit auf dem siebten Tabellenplatz beenden, musste die U 18 in der Regionalliga zum Saisonabschluss gegen den Tabellendritten SC Fast Break Leverkusen eine unglückliche und vermeidbare 64:75-Niederlage einstecken. Eine faustgroße Überraschung schaffte das Mädchenteam des BBC beim Saison-Abschlussturnier des Basketballkreises Aachen in Monschau, als es nach drei Siegen in vier Turnierspielen den zweiten Platz belegte und damit alle Experten überraschte. Erst im letzten Spiel unterlag das BBC dem Turniersieger TV Mützenich, der seinen Heimvorteil als Ausrichter zum Pokalsieg nutzte.

Die U 16 des BBC Erkelenz nutzte ihr letztes Oberligaspiel dieser Saison noch einmal, um nachzuweisen, dass es in der Offensive zu den besten Mannschaften der Liga gehört. Beim 115:77-Sieg gegen die Gäste vom Hürther BC war es einmal mehr Lukas Verboket, der mit seinen 72 Punkten (Vereinsrekord in einem Pflichtspiel) wesentlich dazu betrug, dass sein Team mit diesem Sieg den siebten Tabellenplatz in der Oberliga belegte und damit die Saisonerwartungen deutlich übertraf. Positiv wirkte sich in dieser Saison auch die deutlich bessere kämpferische Einstellung des U16-Teams gegenüber der Vorsaison aus, durch die man in einigen Spielen Siege erzielte, die früher unmöglich erschienen. Im letzten U 16-Saisonspiel liefen für das BBC auf: Helm (2). Masic (4), Müller, Mühren (6), Richter (3), Steiner (13), Verboket (72!) und von Stubbendorf (15).

Die 64:75-Niederlage der U 18 des BBC in ihrem letzen Regionalligaspiel war nicht unverdient, aber zugleich unglücklich und unnötig. Gastgeber Erkelenz dominierte in der ausgeglichenen Partie in der ersten Halbzeit, lag meist knapp in Führung, versäumte es aber, diese Überlegenheit zu einer deutlicheren Führung zu nutzen. Mit Unterstützung des BBC-Teams, das an diesem Tage zahlreiche ungewohnte Ungenauigkeiten im Passspiel zeigte, waren die Gäste, deren relativ aggressive Spielweise sehr unbequem ist, waren die Gäste deutlich effektiver und nutzten diese Schwächen konsequent zu einfachen Korberfolgen. So auch kurz vor dem Halbzeitpfiff, als sie durch zwei Abspielfehler des Gastgebers fast mit dem Halbzeitpfiff 35:34 in Führung gingen. Im dritten Viertel war es weiter ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die BBC-Spieler mehrfach zum Ausgleich kamen, aber nicht wieder in Führung konnten. Im Schlussviertel war es dann aber soweit: Erkelenz erarbeitete sich eine 56:55-Führung und schien wieder am Drücker. Doch in dieser Spielphase waren die Gäste aus der Distanz treffsicherer als der Gastgeber, der wieder zu hektisch agierte. Dass die Schiris über das ganze Spiel die mit allen Mitteln kämpfenden Gäste aus Sicht des Erkelenzer Publikums nicht einbremsten, dafür aber zwei Erkelenzer Stammkräfte in der entscheidenden Spielphase (59:61) mit fünf Fouls disqualifiziert wurden, sorgte in den letzten fünf Spielminuten noch einmal für Frust auf der BBC-Spielerbank. Die Fast Breaker aus Leverkusen bestätigten bei ihrem 75:64-Sieg einmal mehr, dass das BBC-Team mit deren Spielweise Probleme hat. Für die U 18 spielten: Focker (20), Königs (8), Krause (23), Neumann, Pipping, Schmidt, Theißen (4) und Wormsbach (9).

Das BBC-Mädchenteam war beim Pokalturnier des Basketballkreises Aachen ohne Coach angereist und wollte eigentlich nur weitere Spielerfahrungen sammeln. Nach drei Siegen gegen die Mannschaften vom Weidener TV, der SG Herzogenrath/Baesweiler und dem 1. BBC Düren wurden die Erkelenzerinnen auf dem Weg zum Turniersieg erst im letzten Spiel von Gastgeber TV Mützenich gestoppt, als dieser dank seiner Dreierschützin, die in den Spielen zuvor ungewohnt Ladehemmung hatte, die Gäste besiegte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Lukas Verboket erzielt 72 Punkte bei BBC-Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.