| 16.40 Uhr

Volleyball
Meister Düren stoppt Ratheims gute Serie

Gegen den Meister mit 2:3 zu verlieren – das spielt im Grunde für Herren-Verbandsligist VC 99 Ratheim nach dem Klassenerhalt keine entscheidende Rolle mehr. Der VCR gab sich im letzten Heimspiel gegen Düren der Saison kämpferisch. Auch die Verbandsliga-Damen des Erkelenzer VV hatten wieder allen Grund zum Jubel, gegen den MTV Köln gewannen die Erkelenzerinnen mit 3:1. Von Anke Backhaus

Herren-Verbandsliga: VC 99 Ratheim – Dürener TV III 2:3 (15:25, 25:23, 30:28, 14:25, 11:15). Ganz so einfach waren die Punkte in Ratheim nicht zu holen. Nach einem nervösen Start festigten sich die Ratheimer im zweiten Satz. Der Block wurde stärker, während auch die Angriffe viel besser platziert waren. Sehr spannend verlief der dritte Durchgang, in dem der VCR Düren erneut in die Knie zwang. Im vierten Satz verlor der VCR jedoch den Anschluss. Immerhin blitzte kurz der Kampfgeist auf.

Damen-Verbandsliga: Erkelenzer VV – MTV Köln 3:1 (25:23, 25:21, 20:25, 25:13). Der MTV zeigte Einsatz im Abstiegskampf. Und so fand der EVV schwer ins Spiel, ehe die Gastgeberinnen eine klare Linie fanden. Im dritten Satz brach der EVV wieder ein, aber sie rissen sich im vierten Durchgang wieder zusammen und gestalteten das Spiel konstant. So kam der MTV nicht zum Zuge. Nach dem Spiel bedankten sich die EVV-Spielerinnen mit einem kleinen Buffet bei den Fans für die Unterstützung in dieser Saison.

Damen-Landesliga: VC 99 Ratheim – DJK Wiking Köln II 3:1 (25:20, 19:25, 25:23, 25:16). Zum Saisonausklang sorgten die VCR-Damen nochmals für Punkte. Die Ratheimerinnen bekamen die DJK immer besser unter Kontrolle.

Herren-Bezirksliga: Alemannia Aachen III – Erkelenzer VV 1:3 (25:23, 16:25, 22:25, 23:25). Diese Spielergebnisse hätten die Erkelenzer in diesem Spieljahr öfter gebraucht. Vor allem im zweiten Satz machte der EVV kurzen Prozess.

In den Bezirksklassen gab es am Wochenende diese Ergebnisse: Bei den Damen setzte sich der EVV II mit 3:0 gegen die DJK Frankenberg durch, und auch die dritte Mannschaft fuhr mit dem 3:1-Sieg gegen den Jülicher TV einen Erfolg ein. Diese Serie komplettierte die vierte Mannschaft, die knapp mit 3:2 gegen den VC 99 Ratheim II gewann. Nur die zweite Herrenmannschaft der Erkelenzer musste in der Bezirksklasse eine Niederlage hinnehmen. Der EVV II verlor sein Spiel mit 0:3 gegen die vierte Mannschaft von Alemannia Aachen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Meister Düren stoppt Ratheims gute Serie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.