| 00.00 Uhr

Fußball
Millich in Halbzeit eins deutlich unterlegen

Fußball: Millich in Halbzeit eins deutlich unterlegen
Der Beecker Mehmet Yilmaz versucht sich hier an der Außenlinie gegen den Millicher Alex Brik durchzusetzen. Später enteilt er ihm, und Yilmaz trifft zum zwischenzeitlichen 2:0. FOTO: JÜRGEN LAASER
Wegberg. Bezirksliga: Der FC Wegberg-Beeck II besiegt Aufsteiger SV Roland Millich dank einer furiosen ersten Halbzeit mit 5:1 (5:0). Von Herbert Grass

Nach dem 1:0-Sieg gegen Roetgen hatte Millich sich schon etwas ausgerechnet, liebäugelte im Vorfeld mit einem Punkt. Aber im Waldstadion legten die Schützlinge von Trainer Markus Lehnen sowas von los, dass dem Aufsteiger Hören und Sehen verging. Immer wieder mit schnellen Pässen auf die Außenpositionen stürzten die Platzreservisten den SV Roland von einer Verlegenheit in die andere. Das ging für den Gast einfach viel zu schnell. Vor allem läuferisch war man deutlich unterlegen, kam einfach nicht in die Zweikämpfe. In der vierten Minute schlug es dann auch schon im Millicher Tor ein, als der schnelle Alex Koob mit einer flachen Hereingabe Amaar Zayton bediente, der am langen Pfosten unbedrängt zum 1:0 einschießen konnte. Zayton selbst bediente dann in der 18. Minute mit einer Linksflanke Mehmet Yilmaz, der zum 2:0 traf. Yilmaz war in der 38. erneut erfolgreich, schoss nach einem Solo mit dem linken Fuß von der Strafraumgrenze zum 3:0.

In Millichs Abwehr ging's danach drunter und drüber, was die Beecker bis zum Seitenwechsel noch zweimal erfolgreich nutzten. In der 40. Minute gelang Zayton nach einem Alleingang das 4:0 und Alex Koob zog in der 45. Minute auf der rechten Seite wieder mal auf und davon, traf mit einem Flachschuss ins lange Eck zum 5:0. Auch wenn Millich sich in den zweiten 45 Minuten mehr wehren konnte, hatte es auch das ein oder andere Mal Glück, nicht noch höher in Rückstand zu geraten. Latte, Pfosten und Torwart Brand verhinderten dies. Pascal Schostock gelang dann sogar der Ehrentreffer (68. Minute).

Wegberg-Beeck II: Aretz - Küppers, Grimble, Jankowski, Specht (ab 60. Kara) - Koob, Henkens (ab 71. Özer), Aciman (ab 71. Symes), Firat Can Sari, Zayton - Yilmaz.

Trainer: Markus Lehnen.

Millich: Brandt - Schnickmann, Leinweber, Rapp, Leichtling (ab 56. Schmidt) - Artur Brik, Jost, Dautzenberg (ab 63. Patrick Schostock), Memenga, Alex Brik (ab 60. Schreinemacher) - Pascal Schostock.

Trainer: Stanislav Makarov.

Schiedsrichter: Dirk Wiegand (Lövenich).

Assistenten: Felix Wiegand, Justus Tilg.

Zuschauer: 75.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Millich in Halbzeit eins deutlich unterlegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.