| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Mittelstreckler Oliver Hanuschik und Hannes Vohn laufen Bestzeiten

Erkelenzer Land. Leichtathletik: In Herkenrath präsentieren sich die Läufer aus dem Erkelenzer Land in guter Form und verbessern ihre persönlichen Bestwerte deutlich. Von Jules Reinecke

Beim zweiten Läufertag der 33. Laufserie des TV Herkenrath ragten dieses Mal besonders Oliver Hanuschik vom TuS Jahn Hilfarth und Hannes Vohn vom SC Myhl LA heraus. Während Hannes Vohn seine Bestzeit über 1000 Meter pulverisierte und auf nunmehr 2:38,56 Minuten setzte, zeigte Oliver Hanuschik sein Potenzial auf der 5000-Meter-Strecke. In 15:53,65 Minuten blieb er auf Anhieb unter 16 Minuten und gab ein weiteres Beispiel seiner guten Verfassung ab.

Auch der Myhler Frederik Ruppert testete über 1000 Meter und belegte in 2:31,39 Minuten Platz zwei in der U 20. Damit führt er in der Gesamtwertung recht deutlich. Sein Teamkollege Micha Noé zeigte ebenfalls einen deutlichen Aufwärtstrend, denn mit 2:42,98 Minuten verpasste er seinen Hausrekord nur um knapp eine halbe Sekunde.

Keijo Böhmelt vom SC Myhl LA zeigt in der U 20 ebenfalls weiter ansteigende Form, denn bei seinem Start-Ziel-Sieg in seinem Lauf erreichte er das Ziel nach 3:01,56 Minuten. Karl-Heinz Lohrbach (M50 Myhl/Euskirchen) rundete das Bild mit seiner Leistung ab, als er nach einem starken Endspurt nach 3:08,64 Minuten über die Ziellinie lief.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Mittelstreckler Oliver Hanuschik und Hannes Vohn laufen Bestzeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.