| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Myhler Mittelstreckler mit Bestzeiten in Aachen

Wassenberg. Leichtathletik: Micha Noé und Jonas Völler verbessern sich über 800 Meter beim Bahneröffnungssportfest in Aachen. Von Jules Reinecke

Während des Bahneröffnungssportfestes der DJK Frankenberg in Aachen zeigten die Mittelstreckler des SC Myhl LA weiteren Formanstieg. Bereits eine Woche zuvor waren sie über 600 Meter und 3000 Meter sehr erfolgreich, und nutzten nun in Aachen die Möglichkeit, auch über 800 Meter ihre Zeiten zu verbessern.

Und dieses Mal war die Konkurrenz sehr gut, so dass sich von Beginn an ein sehr schönes und gleichmäßiges Rennen entwickelte, wovon schlussendlich alle profitierten. So war der Jubel groß, als der Myhler Micha Noé seinen Hausrekord nach vielen Jahren auf 1:58,55 Minuten verbesserte, und den noch 15-jährigen Jonas Völler auf 1:59,15 Minuten mitzog. Für beide Läufer bedeutete dies eine Verbesserung von über vier beziehungsweise fünf Sekunden.

Während Micha Noé mit seiner zeit von Aachen die Norm für die Deutschen Hochschulmeisterschaften knackte, fehlen Jonas Völler noch 15 hundertstel Sekunden an der Norm für die Deutschen U18-Meisterschaften in Ulm. Der dritte Myhler Mittelstreckler im Bunde, Hannes Vohn, nutzte dieses Rennen zu einem Vorbereitungsrennen auf die Deutschen Hochschulmeisterschaften, wo er über 1500 Meter an den Start gehen wird. Mit seinen 2:00,93 Minuten lag er genau auf Kurs für diese Strecke. Im Gesamtklassement der Männer belegte Noé Rang zwei und Vohn den vierten Rang. In der U 18 sicherte sich Völler souverän den Sieg.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Myhler Mittelstreckler mit Bestzeiten in Aachen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.