| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Nachwuchs der DJK Wassenberg gewinnt den KILA-CUP

Leichtathletik: Nachwuchs der DJK Wassenberg gewinnt den KILA-CUP
Team mit Maskottchen: Ein Jahr lang bleibt der Wanderpokal jetzt beim Nachwuchs der DJK Wassenberg mit Trainer Detlef Perrey. FOTO: DJK WASSENBERG
Erkelenz. WASSENBERG (RP) Ein attraktiver Wettkampf für die Jüngsten, das war die Idee, als sich im vergangenen Jahr fünf Vereine des Kreis Heinsberg zusammengefunden haben, um zum ersten Mal den KILA-CUP auszurichten. Bei seiner zweiten Auflagen waren das ganze Jahr über die Teams des SC Myhl, TuS Jahn Hilfarth, SV RW Schlafhorst, TV Erkelenz und der DJK Wassenberg in Einzelbegegnungen gegeneinander angetreten. Die Ergebnisse der Begegnungen wurden in eine Tabelle übertragen. Bis zum Finale konnte sich keine Mannschaft vorzeitig den Gesamtsieg sichern - somit blieb es spannend bis zum Schluss. Leider musste sich der TuS Jahn Hilfarth aufgrund personeller Probleme kurzfristig vor dem entscheidenden Abschlusswettkampf abmelden. Die restlichen vier Teams traten in den Disziplinen 40-Meter-Hindernispendelstaffel, Medizinballstoßen, Hochweitsprung und im Crosslauf an.

Bei der Hindernispendelstaffel läuft der einzeln, zuerst über eine Hindernisstrecke, übergibt den Staffelstab an den nächsten, der die Strecke dann wieder zurück sprintet. Das Ganze dauert drei Minuten. Sieger ist, wer die weiteste Strecke zurückgelegt hat. Beim Medizinballstoßen hat jedes Teammitglied vier Stöße, die drei weitesten kommen in die Wertung. Beim Hochweitsprung laufen die Kinder im Gegensatz zum Hochsprung, gerade auf die Hochsprunganlage zu. Die Anfangshöhe liegt bei 60 Zentimetern. Für jede aufgelegte Höhe haben die Athleten zwei Versuche. Hier knacken die Kinder auch schon mal die Ein-Metermarke. Den Abschluss bildet der Crosslauf. Einzeln laufen hier die Teammitglieder über einen Hindernisparcours durch die gesamte Sporthalle, das schnellste Team gewinnt. Abschließend werden alle Wettkampflisten den Vertreterinnen des Jugendausschusses LVN übergeben und ausgewertet. Die Zeit bis zur Verkündung der Ergebnisse zog sich in die Länge, so dass die Kinder es kaum noch erwarten konnten. Auf dem vierten Platz kam das Team vom SV RW Schlafhorst aus Übach Palenberg, den dritten Platz belegten die Kinder des TV Erkelenz, Zweiter wurde das Team des SC Myhl. Den Tages- und den Gesamtsieg holte sich das Team von der DJK Wassenberg. Bei der Siegerehrung gab es für alle Kinder eine Urkunde und einen Weckmann. Die Kinder von der DJK dürfen für ein Jahr den Wanderpokal mit nach Hause nehmen und wollen den Pokal im nächsten Jahr natürlich verteidigen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Nachwuchs der DJK Wassenberg gewinnt den KILA-CUP


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.