| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Nachwuchsathleten zeigen Teamgeist

Erkelenz. Leichtathletik: Rekordbeteiligung bei der Kinderleichtathletik-Veranstaltung des TV Erkelenz. Von Jules Reinecke

Die Leichtathletikabteilung des TV Erkelenz verzeichnete mit 14 Mannschaften eine Rekordbeteiligung am Leichtathletik-Teamwettbewerb im Erkelenzer Willy-Stein-Stadion. In drei Klassen gingen die Teams an den Start, wobei in der U 8 drei Mannschaften, in der U 10 sieben Teams und in der U 12 vier Teams gegeneinander antraten.

Um 16.30 Uhr begannen die Wettkämpfe in allen drei Klassen, so-dass reges Treiben im Stadion herrschte. Wie immer bei solchen Wettkämpfen hatten sich die Teams der jeweiligen Vereine mit Vereinsfahnen und Maskottchen ausgestattet und gaben somit Ausdruck von Zusammenhalt, Stärke und Teamgeist. Mit musikalischer Unterstützung seitens des ausrichtenden ETV kämpften die Nachwuchssportler der angereisten sechs Vereine um Punkte, Zeiten und Weiten.

Während die Teams in der Wertung der U 8 die 30-Meter-Hindernisstaffel, den Stabsprung, den Drehwurf und den Tandem-Team-Biathlon absolvieren mussten, mussten die Teams in der Klasse U 10 neben der 40-Meter-Hindernisstaffel, den 40 Meter Sprint, den Hoch-Weitsprung sowie den Schlagwurf absolvieren. In der U 12 standen für die Teams die 6 x 50 Meter-Staffel, der 50 Meter Hindernissprint, der Drehwurf sowie der Hochsprung und der Stadioncross auf dem Programm.

Bei den jüngsten Teilnehmern gewann der ausrichtende TV Erkelenz mit fünf Rangpunkten vor dem Team des SC Myhl LA, das auf acht Punkte kam und dem drittplatzierten Team vom SV Rot-Weiß Schlafhorst, das elf Rangpunkte sammelte.

Die meisten Teams standen sich in der U10 gegenüber - und dort gab es auch die engsten Entscheidungen. Am Ende gewann die Mannschaft des TuS Jahn Hilfarth mit fünf Rangpunkten vor der Vertretung von Alemannia Aachen, die auf sieben Rangpunkte kam. Gemeinsam mit 16 Rangpunkten belegten der TV Erkelenz, der SC Myhl LA und die SG Neukirchen-Hülchrath den dritten Platz.

Einen weiteren Sieg konnten die Gastgeber in der U 12 feiern. Hier holte sich das Team des TV Erkelenz mit der Idealpunktzahl von fünf Rangpunkten den Sieg. Platz zwei ging an das Team der SG Neukirchen-Hülchrath mit zehn Rangpunkten und dem SV Rot-Weiß Schlafhorst mit 15 Rangpunkten.

Insgesamt war es ein schöner und harmonischer Wettkampf des jüngsten Leichtathletik-Nachwuchses, der Appetit auf mehr in den kommenden Jahren macht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Nachwuchsathleten zeigen Teamgeist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.