| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Nachwuchskicker präsentieren ihr Können

Hückelhoven. Jugendfußball: 20 Teams sorgen für ein volles Haus beim Café-Malten-Cup des SV Baal. Von Niklas Senger

Beim U10-Hallenturnier des SV Baal in Ratheim und Hückelhoven sichert sich Viktoria Köln im Finale gegen den FC Hennef 05 den Turniergewinn. Eine beeindruckende Stimmung und hochmotivierte Nachwuchsfußballer zeichnen den U10-Café-Malten-Cup des SV Baal aus. Außerdem herrscht eine familiäre Atmosphäre, so dass den Spielern der 20 teilnehmenden Mannschaften die Freude am Fußball deutlich anzusehen war.

In den beiden Vorrunden kämpften die Teams um den Einzug in die Goldrunde. Diese fand, ebenso wie die Silberrunde, dann am zweiten Turniertag statt. ,,Wir haben einen großen Aufwand betrieben, um dieses Turnier zu organisieren", erklärt Thomas Maibaum, der sowohl die U 10 beim FC Wegberg-Beeck betreut, als auch in der Ersten Mannschaft des SV Baal spielt. ,,Es ist extra eine Turnierleitung aus Mönchengladbach angereist, der wir auch die Musik zu verdanken haben. Außerdem haben wir uns noch Tore beim VfJ Ratheim geliehen, aber die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt", sagt der zufriedene Organisator.

Bei der Vorrunde, die in Ratheim ausgetragen wurde, zogen der FC Rheinsüd Köln, der VVV Venlo, der TuS Germania Kückhoven sowie die Union Nettetal souverän in die Goldrunde ein. Der FC Wegberg-Beeck unterlag knapp im Entscheidungsspiel gegen den 1. FC Mönchengladbach mit 2:3. Somit hat sich Mönchengladbach ebenfalls für die Goldrunde qualifiziert, während sich der FC Wegberg-Beeck, genau wie Fortuna Köln, der SV Weiden, der SV Rheinbreitbach sowie der SV Eilendorf mit der Silberrunde zufriedengeben musste.

In Hückelhoven erreichten Viktoria Köln, Viktoria Köln II, der FC Hennef, der 1. FC Niederkassel und TuRa 88 Duisburg die Goldrunde, während der VFB Bottrop, VVV Venlo II, Concordia Oidtweiler, der FC Wegberg-Beeck II sowie Concordia Oidtweiler U9 in der Silberrunde gegeneinander antraten. Der FC Wegberg-Beeck gewann den Silbercup mit 11:10 nach Elfmeterschießen gegen Concordia Oidtweiler. ,,Unser Trainer hat uns gut auf dieses Turnier vorbereitet", erklärt der neunjährige Jamal Boulaouine, der erst seit kurzem Spieler beim FC Wegberg-Beeck ist. Im Spiel um Platz drei des Silbercups setzte sich der VFB Bottrop mit 7:6 nach Elfmeterschießen gegen den FC Wegberg-Beeck II durch. Viktoria Köln konnte das großen Finale des U10-Café-Malten-Cups nach einer starken Leistung mit 3:0 gegen den FC Hennef für sich entscheiden. Der 1. FC Mönchengladbach gewann das spannende Spiel um Platz drei mit 3:2 gegen Viktoria Köln II.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Nachwuchskicker präsentieren ihr Können


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.