| 00.00 Uhr

Schwimmen
Nina Holt schwimmt an NRW-Spitze ran

Schwimmen: Nina Holt schwimmt an NRW-Spitze ran
Wurde Vize-NRW-Meisterin: Nina Holt. FOTO: GERTRUD WOLLGARTEN (ARCHIV)
Erkelenz. Bestzeiten, Vereinsrekorde, Bezirks-Altersklassenrekorde und Medaillen - Nina Holt von der SG Erkelenz-Hückelhoven war auch bei der NRW-Kurzbahnmeisterschaft in der Wuppertaler Schwimmoper nicht zu stoppen. Als eine der jüngsten Teilnehmerinnen aus dem Schwimmbezirk war Holt im Jahrgang 2003 eine der erfolgreichsten. Über 100 Meter Lagen wurde die 14 Jahre alte Erkelenzerin NRW-Vizejahrgangsmeisterin in 1:08:76 Minuten, verpasste den Titel nur um 18 hundertstel Sekunden. Bei der Siegerehrung über 50 (27:57) und 100 Meter Freistil (59:46) stand sie auf dem Bronzeplatz. Jeweils auf Rang fünf schwamm sie über 50 Meter (30:43) und 100 Meter Schmetterling (1:09:01). Vier Vereins- und Bezirksaltersklassenrekorde waren das Sahnehäubchen auf ihrer Leistung.
(HGi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Nina Holt schwimmt an NRW-Spitze ran


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.