| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Novum: Zwei Doppelsiege in der Cross-Cup-Gesamtwertung

Erkelenz. KREIS HEINSBERG (jr) Erstmals in der Geschichte des Kreis-Cross-Cups gab es zwei Doppelsieger. In der W 10 glänzten Alina Heizmann vom TuS Jahn Hilfarth und Emilia Kuß vom TV Erkelenz. Beide hatten in den sechs Läufen drei erste und zwei zweite Plätze erlaufen, beide lagen auch in den direkten Vergleichen gleichauf. Dritte wurde Jule Ditters (SC Myhl LA). Die gleiche Situation bot sich dem Auswerterteam des Kreisjugendausschusses in der M 12, wo neben Nils Arne Schröder (TJH) auch Marcel Matuschek (SV Rot-Weiß Schlafhorst) die gleiche Punktzahl auf dem Konto hatte. Beide Läufer erreichten jeweils drei Einzelsiege sowie zwei zweite Plätze. Dritter wurde Simon Wellenbrock (SCM). In der W 8 siegte Julia Jansen (SCM) vor Jule Huppertz (ETV) und Luisa Kappe (SVS). Einen Doppelsieg für den TuS Jahn Hilfarth gab es in der W 9 durch Janne Winzen und Julia Meth. Dritte wurde Pia Grüber (SCM). Antonia Schiffers (ETV) beherrschte die W 11 vor Hanna Wellenbrock (SCM) und Jule Friedrich (TJH). Der Hilfarther Nachwuchs dominierte die W 12 durch einen Dreifacherfolg von Romy Winzen, Sophie Fluthgraf sowie Melanie Gilleßen. Und auch in der W 13 siegte mit Michelle Graf eine Läuferin des TuS. Lena Ditters (SCM) und Elisabeth Grins (ETV) folgten auf den Plätzen. Den zweiten Dreifacherfolg feierten die Blau-Weißen in der W 14 mit Karina Meindorfner, Hannah Horsten und Annika Reitinger. Paula Schlösser gewann in der W 15, während ihre Schwester Nina (beide SCM/SVS) die U 18 beherrschte. Eine weitere Myhlerin, Lea-Elisa Kampf, dominierte die U 20 vor ihrer Teamkollegin Sabrina Bluhm.

Bei den Jungs in der M 8 siegte Finn Lasse Schröder (TJH) vor Arne Formella (SCM) und Julius Bodenburg (ETV). In der M 9 siegte mit Hendrik Vieten ein weiterer Erkelenzer Läufer, vor den Hilfarthern Frederik Helf und Ben Hermanns. Amon Winzen (ETV) gewann die M 10 gefolgt von den Myhlern Mats Blankertz und Jonas Baumgardt. Einen Dreifacherfolg erzielte der ETV-Nachwuchs in der M 11 durch Lukas Huppertz, Jost Warmers und Jonas Bodenburg. Die Klubkollegen Fabio Kroppen und Leon Körfer dominierten die Klassen M 13 und M 14, während Tamino Tetz (SCM) in der M 14 Zweiter wurde. Jonas Völler machte in der M 15 ebenso einen Durchmarsch wie Jonas Kaspar und Joe Schippers mit ihrem Doppelsieg in der U 18. Der achte der Deutschen Meisterschaften über 1500 Meter in der U 20, Hannes Vohn, (alle SCM) holte sich den Gesamtsieg in der U 20. Während der TuS Jahn Hilfarth mit Janne Winzen, Julia Meth, Finn Lasse Schröder und Frederik Helf die Teamwertung der U 10 gewann, war der Nachwuchs des TV Erkelenz mit Emilia Kuß, Antonia Schiffers, Lukas Huppertz und Jost Warmers in der U 12 erfolgreich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Novum: Zwei Doppelsiege in der Cross-Cup-Gesamtwertung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.