| 00.00 Uhr

Sportschießen
Patrick Schwehn mit Doppelsieg

Hückelhoven. Sportschießen: Der Rurtaler Nachwuchsschütze steht bei der Deutschen Meisterschaft mit Langwaffen auf der 100-Meter-Distanz drei Mal auf dem Podest. Von Rolf Pennewitz

Bei den Deutschen Meisterschaften des Bundes Deutscher Sportschützen in Philippsburg im Standardbereich auf der 100-Meter-Distanz mit Langwaffen waren unter den Hunderten Schützen aus ganz Deutschland auch vier Schützen des SSV Rurtal Hückelhoven - und das mit ansehnlichen Erfolgen.

Herausragend präsentierte sich in der Jugendklasse Patrick Schwehn mit zwei Siegen und einem Vizetitel. Damit ist er nach Leo Janclas bereits der zweite Rurtaler Nachwuchsschütze, der bis zur Deutschen Meisterschaft in der Leistungsspitze vertreten ist.

Seinen ersten Titel bei diesen Titelkämpfen sicherte sich Schwehn mit dem Selbstlade-Sportgewehr (SLG) KK durch 268 Ringe. Mit der Optik-Version reichte es zwar nicht ganz für das oberste Podest, doch mit 233 Ringen holte er sich den Vizetitel. Arnd Klingen traf 237 Ringe und besetzte in der Schützenklasse den dritten Platz.

Bei der Disziplin Zeitserie mit dem SLG KK konnten sich in der Altersklasse Frank Moosmeier (5./266) und Heinz-Peter Thomas (9./245) unter den Top-Ten platzieren. Mit Optik wurde Moosmeier durch 252 Ringe Dritter, gefolgt von Thomas (217) als Elfter. Patrick Schwehn holte sich seinen zweiten Meistertitel mit 224 Ringen.

Bei der Disziplin Fertigkeit mit dem SLG KK setzte sich Heinz-Peter Thomas als Achter mit 274 Ringen vor Frank Moosmeier (9./254). Mit dem KK-Zielfernrohrgewehr belegte Moosmeier mit 286 Ringen Platz zehn. Bei der Disziplin Fallscheibe/Büchse auf der 25-Meter-Distanz mit dem SLG KK wurde Reiner Schlebusch Dritter der Senioren mit 35,38 Sekunden. Falk Janclas war zwar mit 28,28 Sekunden schneller, wurde jedoch in der Schützenklasse nur Sechster. Neunter der Altersklasse wurde Bernd Schüller (37,63).

Mit dem SLG KK und Optik war Reiner Schlebusch als Vizemeister mit 25,30 Sekunden erfolgreich. Engelbert Schmitz schaffte den sechsten Platz (30,76). Die Altersklasse war mit 50 Startern stark besetzt, so dass Bernd Schüller durch 31,09 Sekunden nur den 20. Platz belegte. Sein Sohn Thomas wurde in der Jugendklasse mit 42,89 Sekunden Zwölfter.

Mit dem SLG GK und Optik fand sich Schüller mit 31,70 Sekunden als Zwölfter im ersten Drittel wieder. Mit dem Unterhebelrepetierer (UHR) KK sicherte sich Schmitz den Vizetitel (52,07), gefolgt von Schlebusch (64,54) als Fünfter. Achter wurde Schüller mit 51,07 Sekunden und Janclas Zehnter mit 52,66 Sekunden.

Mit dem UHR und Optik sicherte sich Schlebusch seinen zweiten Vizetitel durch 42,30 Sekunden, während Schüller Siebter der Altersklasse mit 47,73 Sekunden wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportschießen: Patrick Schwehn mit Doppelsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.