| 00.00 Uhr

Lokalsport
Pfeile fliegen im Hangover wieder in der D-Liga

Erkelenzer Land. Dart: Die Rock 'n' Roll-Darter Hückelhoven ziehen Bilanz und Blicken auf die neue D-Liga-Spielzeit. Von Michael Moser

Rundum zufrieden ziehen die Rock 'n' Roll-Darter Hückelhoven Bilanz nach der Spielzeit in der D-Liga für Steele-Darts. Die Hobby-Sportler sind dem Dartverband Mönchengladbach-Viersen angebunden und beendeten die Saison auf dem siebten Tabellenplatz, womit man im Mittelfeld der Liga, in der zwölf Teams aktiv sind, landete. Doch stets betonen die Teammitglieder, dass es für sie viel wichtiger sei, den Spaß mit anderen Dartern zu behalten, wie stellvertretend Team-Kapitänin Brigitte Weyers sagt: "Wir gehen eigentlich jedes Liga-Spiel mit viel Vorfreude an und hoffen auf einen netten Abend mit dem Gegner". Allerdings, herrsche schon der Anspruch, die Klasse zu halten und zum Verlieren treten die Hückelhovener natürlich auch nicht an. Auf sechs Siege brachten es die Darter bei fünf Remis und elf Niederlagen. Eine Bilanz, die sicherlich noch ausbaufähig ist.

Vor gut zwei Jahren waren die Pfeil-Akrobaten aus dem "Heidekrug" in Wassenberg nach Hückelhoven umgezogen, wo sie nun im Bistro "Hangover" ihre Heimspiele austragen und sich dort sehr gut aufgehoben fühlen: "Wir fühlen uns dort sehr wohl und sind froh, diese Heimstätte gefunden zu haben", unterstreicht Vorsitzender Andreas Weyers. Die Auswärtsspiele finden zumeist im Raum Mönchengladbach und Viersen statt. Dabei genießen die Hückelhovener, die jeden Dienstag auf dem Privatgelände von Brigitte und Andreas Weyers in Gerderath trainieren, einen äußerst guten Ruf, da sie stets fair und sportlich auftreten und manchmal sogar gegnerische Spieler mit Orden auszeichnen, wie bei drei Würfen in die Triple 20, was 180 Punkte einbringt.

Mit acht gemeldeten Spielern werden die Rock'n'Roll bei einer personellen Änderung auch in der neuen Spielzeit ab Ende August wieder in der D-Liga dabei sein. Um dabei wieder so gut abzuschneiden, haben die Hückelhovener derzeit ein spezielles unterhaltsames Trainingsspiel ins Programm genommen, bei dem der Spieler gezielt auf den Doppelring zielen muss, der ja für Meisterschaftsspiele stets entscheidend ist. Die Darter freuen sich immer, wenn Interessierte mal beim Training zuschauen und mitmachen möchten, oder auch die Heimspiele im Hangover besuchen. Über Termine und Zeiten informiert die Website der Darter: www.rocknroll-darter.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Pfeile fliegen im Hangover wieder in der D-Liga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.