| 00.00 Uhr

Sportschießen
Rainer Schlebusch dominiert den Medaillenspiegel

Hückelhoven. Bei den Deutschen Meisterschaften des BDS in Philippsburg starteten die Schützen des SSV Rurtal Hückelhoven mit Langwaffen bis zur 50-Meter-Distanz erfolgreich. Im Medaillenspiegel ragte Reiner Schlebusch mit zwei Meister- und vier Vizetiteln sowie zwei dritten Plätzen heraus. Von Rolf Pennewitz

In den Präzisionsdisziplinen traf Patrick Schwehn mit dem Selbstlade-Sportgewehr (SLSG) KK in der Schützenklasse als Vierter 279 Ringe. Schlebusch besetzte bei den Senioren (288) Platz zwei. Mit dem SLSG KK und Optik wurde Schwehn (277) Vizemeister. Schlebusch wurde Fünfter mit dem Unterhebelrepetierer (UHR) GK mit 281 Ringen. Er verbesserte sich mit dem UHR KK auf 285 Ringe zum Vizemeister. Nochmals Zweiter (286) wurde er mit dem UHR KK und Optik.

Mit dem DienstSG KK traf Falk Janclas als Vizemeister der Schützenklasse 296 Ringe. Schlebusch erzielte als Vierter 290 Ringe. Mit dem PräzSG KK besetzte Petra Jackels-Klingen Platz sechs (287) und mit dem ZFG KK als Vierte 296 Ringe. In der Jugendklasse erzielten Vivian Salbert (12.) und Maurice Heitzer (13.) je 283 Ringe. Auf die Symbolscheibe holte sich Schlebusch mit dem SLSG KK und Optik den Titel mit 375 Ringen. Janclas wurde Fünfter (371). Bei der Disziplin Fertigkeit wurde Schlebusch mit dem SLSG KK und Optik (289) Zweiter vor Engelbert Schmitz (4./287).

Bei Mehrdistanz/Büchse war Bernd Schüller in der Altersklasse mit dem SLSG KK und Optik durch 292 Ringe unschlagbar. Ohne Optik wurde er Vierter mit 280 Ringen. Mit der SL-Flinte erreichte Schmitz als Vizemeister 268 Ringe. Bei Speed/Büchse setzte sich Schmitz mit dem SLSG KK und 246 Ringen als Meister durch, Schlebusch wurde Fünfter (236). Ebenfalls auf Rang fünf landete Falk Janclas mit 252 Ringen. Mit Optik schaffte Schlebusch durch 259 Ringe ringgleich mit dem Vizemeister Platz drei. Als Fünfter kam Schmitz mit 253 Ringen vom Stand.

Mit dem UHR GK holte sich Schlebusch durch 227 Ringe seinen zweiten Meistertitel. Eng wurde es mit dem UHR KK: Schmitz (2.) vor Schlebusch (3.) mit 230 und 229 Ringen. Mit dem UHR KK und Optik sicherte sich Schüller mit 234 Ringen die dritte Stufe des Treppchens. Schlebusch wurde mit 233 Ringen Vierter. Mit dem SLSG GK kam Schüller durch 241 Ringe als Sechster ins Ziel.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportschießen: Rainer Schlebusch dominiert den Medaillenspiegel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.