| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Ratheim und Schwanenberg sichern sich den Kreispokal

Hückelhoven. Jugendfußball: In den Endspielen um den Kreispokal im Mädchenfußball fielen viele Tore. 23 Tore erzielten die Nachwuchskickerinnen. Von Hans-Rudolf Ritzen

Bei den Kreispokal-Endspielen der Juniorinnen auf dem Kunstrasenplatz in Brachelen durften sich die D-Juniorinnen des VfJ Ratheim, die C-Juniorinnen des SV Schwanenberg und die B-Juniorinnen des VfR Tüddern über die Kreistrophäe freuen.

D-Juniorinnen: VfJ Ratheim - SC 09 Erkelenz 11:0 (4:0). Selin Aygin sorgte in der 14. Minute für Ratheims Führung. Anschließend erzielte Anika König ihre beiden ersten Tore (15.+23.) zum 3:0. Cisa Aglan traf zum 4:0 (28.). Nach der Pause kam der VfJ-Torexpress dann so richtig auf Touren: Melina Moll war zum 5:0 (33.) erfolgreich. Mit einem Hattrick - ihren Toren drei (34.), vier (39.) und fünf (41.) - erhöhte Anika König auf 8:0. Das 9:0 (42.) markierte Jule Beyel, dafür, dass es zweistellig wurde, sorgte Melina Moll mit ihren Toren zwei (50.) und drei (55.).

C-Juniorinnen: SV Schwanenberg - VfR Tüddern 2:1 (1:1). Es war das einzige enge Endspiel des Tages, das die beiden Kreisklassevertreter ablieferten. Bereits nach neun Minuten gingen die Mädchen des VfR Tüddern in Führung. Nach 26 Minuten glich Emilia Lohmann für den SV Schwanenberg aus. Als alles schon auf eine Verlängerung hindeutete, bekamen die Schwäne in der vorletzten Minute einen Strafstoß zugesprochen, den Clara Jennißen zum 2:1-Siegtreffer nutzte. "Die Mannschaft mit dem größeren Ehrgeiz hat dieses Mal gewonnen", sagte SV-Trainerin Nina Hammer. In der Vorwoche hatten sich beide Teams bereits in der Meisterschaft gegenüber gestanden. Da siegte Tüddern als Tabellenführer beim Sechsten noch klar mit 4:1. Im Pokal nahmen die Schwäne-Mädchen nun Revanche.

B-Juniorinnen: VfR Tüddern - SV Klinkum 9:0 (5:0). Mit einem lupenreinen Hattrick (2.+7.+10.) schoss Kyara van den Biggelaar eine frühe 3:0-Führung für den Mittelrheinligisten aus Tüddern heraus. Lotte Mechtilde Heil baute das 4:0 (16.). Noch vor dem Wechsel (18.) war van den Biggelaar ein viertes Mal erfolgreich. Kurz nach Wiederbeginn (42.) machte Janina Deckers das halbe Dutzend voll. Sabine Salden erhöhte auf 7:0 (56.). Ihren fünften Treffer steuerte Kyara van den Biggelaar zum 8:0 (65.) bei. Sharon Reinartz stellte den 9:0-Endstand (79.) her.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Ratheim und Schwanenberg sichern sich den Kreispokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.