| 00.00 Uhr

Neue Titelträger
Realschule Heinsberg gewinnt 32. Auflage des Erka-Turniers

Erkelenz. KREIS HEINSBERG (HGi) Vor exakt zwölf Monaten war die Enttäuschung noch riesengroß, damals verloren die Fußballer der Realschule Heinsberg das Finale der 31. Auflage des Erka-Turniers, das seit nunmehr drei Jahrzehnten einen festen Platz im Terminkalender der Europaschule als Ausrichter hat. Vielleicht war der Jubel deshalb nun umso größer, als sich die Heinsberger Realschüler im Finale der 32. Auflage mit 3:1 gegen das Team der Realschule Gangelt durchsetzten und somit aus den Händen von Cheforganisator Rolf Göbner den nagelneuen Wanderpokal überreicht bekamen. Der war nötig geworden, weil es dem Team des Ausrichters im Vorjahr zum ersten Mal in der Turniergeschichte gelungen war, sich zum dritten Mal als Gewinner in die Siegerlisten einzutragen, so dass der alte Wanderpokal nun einen festen Platz im Trophäenschrank der Schule hat.

Im Finale standen sich dieses Mal die beiden besten Teams des Turniers gegenüber: Beide schlossen ihre Vorrunden als souveräne Sieger ab, sicherten sich dann im Halbfinale jeweils mit 2:1-Siegen das Ticket fürs Finale. Titelverteidiger und Ausrichter Erkelenz musste im Halbfinale in der Neuauflage des Vorjahresfinals die Segel streichen und landete am Ende durch einen 5:0-Erfolg gegen die Realschule aus Oberbruch auf dem dritten Platz. ++++++

Nicht über Pokale, aber über Titel und T-Shirts dürfen sich die Schüler des Gymnasiums Hückelhoven und des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums (MKG) Wegberg freuen. Beim Kreisschulsportfest Handball gab es bei den Jungen der WK II und III einen Doppelerfolg der Hückelhovener Gymnasiasten. In der WK III setzten sich die Hückelhovener mit zwei Siegen gegen das MKG und die Europaschule Erkelenz durch, in der WK II holten sie sich den Kreismeistertitel mit einem Sieg und einem Unentschieden gegen die Europaschule Erkelenz und das MKG aus Wegberg. Lediglich in der WK I durchbrach das MKG die Phalanx der Hückelhovener, wurde Kreismeister vor dem Team des Cusanus-Gymnasiums Erkelenz und dem Gymnasium Hückelhoven. Bei den Mädchen war ebenfalls das MKG erfolgreich, es setzte sich mit 37:12 gegen das Cusanus durch.++++++

Beim Kreisschulsportfest Basketball räumte das Maximilian-Kolbe-Gymnasium bei den Mädchen in der WK I, II und III voll ab und sammelte damit drei weitere Kreismeistertitel. Bei den Jungen war die Titelvergabe etwas ausgeglichener: In der Wettkampfklasse I gewann das Erkelenzer Cusanus-Gymnasium vor dem Berufskolleg Erkelenz, dem Cornelius-Burgh-Gymnasium aus Erkelenz und dem Maximilian-Kolbe-Gymnasium. Den Kreismeistertitel in der WK III holte sich die Europaschule Erkelenz, vor dem Team des MKG und der Gesamtschule Selfkant, während sich in der WK II das MKG mit 71:38 gegen die Europaschule durchsetzte.++++++

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neue Titelträger: Realschule Heinsberg gewinnt 32. Auflage des Erka-Turniers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.