| 00.00 Uhr

Sportschießen
Schlebusch führt Siegerriege an

Hückelhoven. Sportschießen: SSV Rurtal Hückelhoven kürt seine Vereinsmeister. Von Rolf Pennewitz

Mit einer Beteiligung von 54 Mitgliedern beendete der SSV Rurtal Hückelhoven in 352 Starts seine achtwöchigen Vereinsmeisterschaften nach dem BDS-Sportprogramm für das Sportjahr 2018, die nun zum zweiten Mal als Offene Meisterschaft ausgetragen wurden. So hatten 94 externe BDS-Mitglieder die Möglichkeit, in 178 Starts Disziplinen zu schießen, die bei ihren 17 Vereinen nicht möglich sind. Insgesamt konnten somit 530 Starts in bis zu 120 Disziplinen gezählt und auch in den acht Wochen bewältigt werden.

Die Aufstellung der Vereins-Gesamtsieger, die sich aus den besten Ergebnissen von sechs Disziplinen errechnet, offenbarte eine Beständigkeit an guten Leistungen der Vereinselite. Reiner Schlebusch schaffte als absoluter Sieger erneut den Sprung über die Schallmauer mit 291,61 Ringen. Norbert Königs als Zweiter und Dietmar Jahn als Dritter tauschten die Vorjahresplätze mit 287,83 zu 287,50 Ringen. Helmut Friedrich verbesserte sich auf den vierten Platz mit 287,33 Ringen. Engelbert Schmitz führte mit 282,83 Ringen als Fünfter den Reigen von vier Schützen an, die knappe Ergebnisse über 282 Ringe aufwiesen.

Als Sieger der Gesamt-Punktewertung erhöhte Bernd Schüller auf 44 Disziplinen und steigerte sich nochmals auf enorme 416 Punkte. Auch Harald Leidereiter steigerte als Zweiter seine Disziplinen auf 26 mit 236 Punkten. Er verdrängte damit Michael van der Meulen, der mit 22 Starts 187 Punkte erreichte, auf den dritten Platz. Neu hinzu kam Frank-Andreas Goeres als Vierter mit 16 Disziplinen und 128 Punkten, gefolgt von Arnd Klingen, der als Fünfter mit 13 Starts 118 Punkte erreichte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportschießen: Schlebusch führt Siegerriege an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.