| 00.00 Uhr

Schulsport
Schon fünf Schulen sind qualifiziert

Schulsport: Schon fünf Schulen sind qualifiziert
Vereint im Jubel: Die Schüler der Franziskus-Schule und Luise-Hensel-Schule haben sich für das Finale qualifiziert. Ihnen gratulierten (hinten, v.l.) Karin Franken, Kristian Lanske und Petra Hanßen. FOTO: Anke Backhaus
Erkelenz. Der Schulsport ist wieder in vollem Gang - vor allem die Crossläufe stehen im Herbst hoch im Kurs. Der Cross-Cup der Kreissparkasse Heinsberg tourt derzeit wieder durch den Kreis Heinsberg, die ersten Grundschulen haben sich dabei auch schon für das Finale im April 2018 in Heinsberg qualifiziert.

Los ging's in Wassenberg, und hier hatte der Ausschuss für den Schulsport nicht nur zwei, sondern drei Schulen den Weg ins Finale ebnen müssen. Denn die Erich Kästner Schule aus Wegberg, die Gemeinschaftsgrundschule Am Burgberg aus Wassenberg und die Katholische Grundschule Birgelen kamen allesamt auf die Platzziffer 117 - statt zwei Schulen werden drei nach Heinsberg fahren, um dort um den Gesamtsieg zu laufen. Auf Rang vier kam in Wassenberg die Katholische Grundschule Haaren (123), Fünfte wurde die Mannschaft der Heinsberger Sonnenscheinschule (167) vor der Katholischen Grundschule aus Myhl (202) und der Martinusschule Orsbeck (207).

Beim Ortsentscheid in Erkelenz waren sechs Grundschulen am Start. Wie gewohnt führte die Crossstrecke durch den Ziegelweiherpark. Rasch kam kein Zweifel über den Sieg auf, denn die Schüler der Erkelenzer Franziskus-Schule setzten sich deutlich durch (89). Schon mit ordentlich Abstand kam die Luise-Hensel-Schule Erkelenz auf Rang zwei (104). Diese beiden Schulen werden im April 2018 in Heinsberg am Start sein. Auf den weiteren Rängen folgten die Gemeinschaftsgrundschule Gerderath/Schwanenberg (110), die Gemeinschaftsgrundschule Am Beeckbach Beeck (130), die Nysterbachschule Lövenich (163) und die Gemeinschaftsgrundschule Kückhoven (166).

Kristian Lanske, Leiter der Erkelenzer Hauptstelle der Kreissparkasse Heinsberg, überreichte die Pokale. "Ihr bringt alle tolle Leistungen", sagte er zu den Schülern. Auch Kreisschulsportbeauftragte Petra Hanßen und Karin Franken vom Stadtsportverband Erkelenz freuten sich mit den Schülern. Ihr Dank galt den Betreuern und Helfern der einzelnen Schulen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schulsport: Schon fünf Schulen sind qualifiziert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.