| 00.00 Uhr

Sportschießen
Schützen des SSV Rurtal vergrößern Titelsammlung

Hückelhoven. Sportschießen: Rurtaler lassen das Siegen nicht. Von Rolf Pennewitz

Bei den Bezirksmeisterschaften des LV 4 im BDS mit Kurzwaffen knüpften die Schützen des SSV Rurtal Hückelhoven auf Schießstand in Kleingladbach nahtlos an die bisherigen guten Erfolge an. Mit dem Revolver bis .357 Magnum wurden hohe Standards erzielt. Mit 187 Ringen erkämpfte sich Arnd Klingen den Vizetitel in der Schützenklasse, auf Rang drei folgte Andreas Randerath (186). Das Treppchen der Altersklasse besetzten Uwe Petermann-Janclas (192), Frank-Andreas Goeres (186) und Olaf Papajewski (182). Bei den Senioren hatte Harald Lawniczak mit 186 Ringen das Sagen, Josef Paczyna wurde Dritter (180). Die Platzierten der Supersenioren (Supi's) waren Friedel Landen (183), Gerd-Rüdiger Stöbbe (173) und Ewald Reichert (167). Den Sieg mit dem Revolver über .357 Magnum sicherte sich Goeres durch 183 Ringe.

Stark war der Andrang mit der KK-Pistole. Die Damenklasse führte Lorena Lengersdorf mit 175 Ringen an. Andreas Randerath sorgte als Bester mit 195 Ringen für Aufsehen. Arnd Klingen legte als Vize 190 Ringe nach. Die Altersklasse besetzten Uwe Petermann-Janclas (194), Helmut Friederich (188), Christoph Hagedorn (184), Udo Groß-Schnellenkamp (180) und Thomas Röttges (179). In der Seniorenklasse setzte sich Dietmar Jahn ringgleich gegen Wolfgang Uphaus (beide 192) durch. Dritter wurde Engelbert Schmitz (188), gefolgt von Hans-Gerd Breidenstein (186) und Franz-Josef Claßen (185). Weitere Podestplätze gab es bei den Supi's durch Friedel Landen (185), Ewald Reichert (184), Gerd-Rüdiger Stöbbe (177).

Zudem war Ewald Reichert der einzige Teilnehmer des SSV Rurtal Hückelhoven, der bei den Aachener Bezirksmeisterschaften des Rheinischen Schützenbundes mit Vorderladerwaffen in Düren an den Start ging. Bei sieben Disziplinen bestieg er das Siegertreppchen jeweils zweimal auf jeder Stufe.

Mit dem Perkussionsfreigewehr hielt er mit 139 Ringen seine sieben Mitstreiter auf Distanz. Mit dem Steinschloßgewehr liegend auf 100 Meter holte er mit 117 Ringen den Vizetitel. Auf 50 Meter stehend reichten seine 117 Ringen zum dritten Platz. Dritter wurde er auch mit der Muskete (105). Seinen zweiten Sieg fuhr Ewald Reichert mit dem Perkussionsrevolver (133) ein. Nochmals Vizemeister wurde er mit der Steinschloßpistole durch 131 Ringe. Ebenfalls 131 Ringe reichten ihm mit der Perkussionspistole zum vierten Platz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportschießen: Schützen des SSV Rurtal vergrößern Titelsammlung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.