| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Schwanenberg sucht einen Tag lang Talente

Erkelenz. Jugendfußball: Zum Tag des Jugendfußballs des SV Schwanenberg kommen mehr als 200 junge Kicker.

Mit klarer lauter Stimme gibt Mirco Pätschke seine Anweisungen: "Blau" ruft er über das Feld und augenblicklich laufen die kleinen Kicker los Richtung Tor, versuchen den Ball per Vollspann im Gehäuse zu versenken. Immer wieder lobt Pätschke seine jungen Schützlinge, motiviert sie, treibt sich an und verbessert sie. Mirco Pätschke ist mit dem DFB-Mobil zu Gast beim SV Schwanenberg, der zum Tag des Jugendfußballs zur Anlage an der Schlei eingeladen hat. Über 200 junge Kicker waren gekommen, um an vier Stationen ihr fußballerisches Können zu testen und zu verbessern. Mirco Pätschke trainiert mit der E2-Jugend der Schwäne - und gibt gleichzeitig den Jugendtrainer des Vereins neue Impulse für deren Trainiertätigkeit mit auf den Weg. "Wenn wir hier auf dem Platz fertig sind, dann mache ich mit den Trainern noch eine einstündige Theoriestunde", erklärt Pätschke. Heinz Claßen ist auf jeden Fall schon mal begeistert von der Arbeit des 20-Jährigen. Claßen ist Trainer der E2-Jugend: "Wir haben zwar alle selbst mal Fußball gespielt, aber Trainer zu sein ist schon was anderes, da muss man sich Gedanken über den Ablauf machen. Hier habe ich schon einige Anregungen gesammelt, auch was das Abwechslungsreiche angeht." Ralf Braun, seit eineinhalb Jahren Jugendleiter des SV Schwanenberg, ist es wichtig, dass seine Jugendtrainer gut ausgebildet sind, sich jährlich fortbilden: "Da legen wir großen Wert drauf", sagt Braun.

Rund 260 Kinder und Jugendliche spielen ab der kommenden Saison in 13 Jugendmannschaften - davon drei für Mädchen - für den SV Schwanenberg, 35 Trainer und Betreuer kümmern sich um die Teams. "Damit haben wir hinter Geilenkirchen mit Beeck zusammen die zweitmeisten Jugendteams im Kreis", sagt Braun stolz. Auf der Suche sind die Schwäne noch nach talentierten und fußballbegeisterten Mädchen, da eine neue D-Jugend gegründet werden soll.

Und den vielen jungen Spielern wollen Braun und der Verein was bieten: Neben dem Tag des Jugendfußballs steht vom 25. bis 27. August wieder der TeamsportWelt-Cup an, zudem ist ein Sticker-Album mit Fotos aller Spieler in Planung.

Kontakt: Jugendleiter Ralf Braun per E-Mail an svs.braun@gmx.de oder für interessierte Mädchen an Nina Hammer per E-Mail an nina-hammer@gmx.net

(HGi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Schwanenberg sucht einen Tag lang Talente


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.