| 00.00 Uhr

Basketball
Schwierige Spitzenspiele in Dormagen und Aachen

Erkelenz. Basketball: Die U18 und U16 des BBC Erkelenz haben heute und morgen schwere Aufgaben zu erledigen.

Die männliche U18 des BBC Erkelenz spielt am vorletzten Spieltag heute beim Tabellenzweiten Bayer Dormagen und die männliche U16 morgen beim Spitzenreiter BG Aachen.

Heute um 16 Uhr trifft die männliche U18 als Fünfter in Dormagen auf den Zweiten, den TSV Bayer Dormagen. Dormagen will sich für die 70:71-Hinspiel-Niederlage in Erkelenz revanchieren und mit einem Sieg Platz zweit und damit viele Ranglistenpunkte sichern. Aber auch Erkelenz könnte mit einem Sieg den dritten oder vierten Platz belegen und damit ebenfalls ihre Chancen auf eine dritte Regionalligasaison erhöhen.

Der starke Gastgeber wird den Gästen alles abverlangen, aber wenn das BBC trotz anstehender Abiturprüfungen komplett auflaufen kann, ist der Ausgang offen. Über Sieg und Niederlage dürften Nervenstärke und Tagesform entscheiden. Überhaupt haben die Dormagener in dieser Saison bisher nur eine Niederlage zu Hause einstecken müssen: Gegen Spitzenreiter Brander TV gab es eine knappe 60:70-Niederlage.

Die männliche U16 des BBC ist morgen, 16 Uhr in AC-Laurensberg im Oberligaspiel beim Spitzenreiter und designierten Oberligameister BG Aachen Außenseiter. Allerdings zeigte Erkelenz schon im Hinspiel eine gute Performance, obwohl man den Aachenern klar mit 73:99 unterlag. Während die Erkelenzer, zurzeit Tabellensiebter, ihre Saisonvorgaben deutlich übertroffen haben und selbst bei einer Niederlage in Aachen zum Saisonende ganz sicher den achten Platz belegen werden, darf sich Aachen keine Niederlage erlauben, wenn sie am 7. Mai vor den punktgleichen Zülpichern die Meisterschaft erringen wollen.

Insofern steht Aachen stärker unter Druck als Erkelenz. Das Team der BG Aachen konnte in dieser Saison bisher nur einmal (vom TuS Zülpich) bezwungen werden und dominiert die Liga in spielerischer Hinsicht schon deutlich. Ein Sieg des BBC Erkelenz wäre deshalb also eine kleine Sensation, ist trotzdem nicht unmöglich, wenn Erkelenz die Offensiv-Möglichkeiten konsequent nutzen und in der Verteidigung gegen die treffsicheren und schnellen BG-Spieler überzeugen können. Ein Sieg und der siebte Platz zum Saisonende wäre für Erkelenz fast sicher. Dagegen wollen sich die Aachener ihren nahen Titeltraum natürlich vom ewigen Rivalen aus dem Kreis Heinsberg nicht verderben lassen und werden für einen Sieg alles tun. Ein spannendes Oberligaspiel mit offenem Ausgang oder ein klarer Sieg des Favoriten? Beides ist möglich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Schwierige Spitzenspiele in Dormagen und Aachen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.