| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Senioren des Kreises Heinsberg sind top

Leichtathletik: Senioren des Kreises Heinsberg sind top
Zwei neue Kreisrekorde aufgestellt: Felix Hoppe. FOTO: FOTO WBI (ARCHIV)
Kreis Heinsberg. Leichtathletik: Athleten testeten schon mal ihre Form auf dem Weg zu den Landesmeisterschaften. Von Jules Reinecke

Bei diversen Spoprtfesten in Oedt und Köln testeten die Seniorinnen und Senioren aus dem Kreis Heinsberg schon mal ihre Form auf dem Weg zu den Landesmeisterschaften in Oberhausen und den Deutschen Meisterschaften im sächsischen Zittau.

Dabei stellte Felix Hoppe in der M85 in Oedt zwei neue Kreisrekor-de über 100 m (20,53 sec) und 200 m (46,39 sec) auf. Nach vielen Jahren musste er sich allerdings seinem Trainingskameraden und Freund Hans Borgmann, der noch in der M80 unterwegs ist, beugen. Hans rannte die 100 m in 20,27 sec und die 200 m in 45,15 sec. Vereinska-merad Ralf Laermann (alle VSV Grenzland-Wegberg) notierte über 3000 m 11:02,17 min und gewann die Konkurrenz ebenso wie Hoppe und Borgmann.

Andreas Müller vom TV 1860 Erkelenz war über 800 m wieder unbesiegbar. Er gewann die M50 in 2:12,87 min und ließ dabei deutlich jüngere Athleten hinter sich. Lilo Hellenbrand von der DJK Gillrath unterzog sich einem Härtetest und lief nicht nur die 1500 m in 5:55,17 min, sondern auch die 3000 m in 12:41,59 min und blieb beide Male unbesiegt. Steffi Hommes (VSV) stellte sich ebenfalls über 3000 m an die Startlinie und gewann in 13:26,76 min die Konkurrenz in der W50.

Erneut mit Diskus und Speer erfolgreich: Ingrid Kusche. FOTO: WBI (ARCHIV)

Auch beim Kölner Meeting des TuS rrh. Köln waren die Aktiven aus dem Kreisgebiet eine Leistungsriege für sich. Kerstin Krolikowski gewann den Speerwurf der W45 souverän mit 30,63 m. Vereinskollege Björn Simon (M35) blieb mit 51,17 m ebenfalls unbesiegt, während Beate Derichs (W45) über 100 m 15,69 sec lief und Fünfte wurde, erzielte sie über 400 m mit 75,78 sec Platz drei. Anja Deckers (alle SC Myhl LA) sprintete in der W45 über 100 m auf Rang zwei mit 14,92 sec, holte sich aber über 200 m mit 30,40 sec den Sieg.

In der Klasse M50 steigerte sich Andreas Müller über 800 m auf starke 2:10,18 min und nähert sich wieder seinem Leistungsvermögen. Damit gewann er ebenso wie Ingrid Kusche (beide TV 1860 Erkelenz) das Diskuswerfen mit 25,33 m in der W75. Beim Speerwurf blieb die junggebliebene Seniorin und Vorzeigeathletin des ETV mit 22,60 m ebenfalls siegreich.

Hans Borgmann testete nach Oedt auch in Köln über die Sprintdistanzen und zusätzlich noch im Speerwurf der M80. Über 100 m erzielte er mit 20,63 sec Rang zwei. Einen weiteren zweiten Platz ergatterte er über 200 m mit 43,78 sec, während seine 19,50 m im Speerwurf zum Sieg langten. In der M85 zeigte Felix Hoppe deutlichen Aufwärts-trend. Er gewann sowohl die 100 m mit 20,60 sec, als auch die 200 m mit 42,65 sec.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Senioren des Kreises Heinsberg sind top


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.