| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Sina Mai Holthuijsen knackt erstmals die 60-Meter-Marke

Erkelenzer Land. Nachdem die Gerderatherin Michelle Döpke bei den Halleschen Werfertagen mit 61,62 Metern Rang zehn bei den Frauen belegte, konnte sie beim Hammerwurfmeeting des TSV Bayer Leverkusen mit 60,98 Metern die Juniorinnenwertung für sich entscheiden. Dies war umso bemerkenswerter, als sie mit dieser Leistung auch Deutsche Hochschulmeisterin wurde. Schon seit einigen Jahren sind die Hammerwurfwettbewerbe von den Hochschulmeisterschaften ausgelagert, so dass sie in diesem Jahr beim Hammerwurfmeeting in Leverkusen stattfanden. Von Jules Reinecke

Ein Topergebnis vermeldete Sina Mai Holthuijsen (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen), die erstmals in ihrer Karriere die 60-Meter-Marke knackte. Mit 60,15 Metern schleuderte sie den vier Kilogramm schweren Hammer auf die Silberweite. Damit hat Sina Mai Holthuijsen auch die Startgenehmigung des niederländischen Studentenverbandes erhalten, an den Studentenweltmeisterschaften in Taipeh/China teilzunehmen. An der Norm für die U23-EM in Bydgoszcz/Polen fehlen nun noch knapp zwei Meter.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Sina Mai Holthuijsen knackt erstmals die 60-Meter-Marke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.