| 00.00 Uhr

Reitsport
Springevent sorgt für zufriedene Gesichter

Reitsport: Springevent sorgt für zufriedene Gesichter
Stella Reipert auf Landra wurde mit 0 Fehlern in 99,50 Sekunden beste Ratheimer Reiterin. Beim Derby belegte das Paar den Bronzerang. FOTO: NIPKO
Ratheim. Reiten: Die Mannschaft von Trainer Willi Schreinemacher war beim von ihm organisierten Springevent in toller Verfassung. Diesmal in den Turnierplan eingegliedert war auch die Kreismeisterschaft. Von Anke Backhaus

Auf heimischem Boden läuft es eben besonders gut. Satte 300 Punkte heimste die Mannschaft beim Ratheimer Springevent ein -eine tolle Ausbeute, wie auch Trainer Willi Schreinemacher befand. Und damit nicht genug: Die fünfte Auflage des von ihm initiierten Springevents war erneut ein Highlight im Ratheimer Reitsportzentrum.

Die 300 Punkte gehen übrigens auf das FAB-Konto der Ratheimer Springreiter. Auch in dieser Saison geht man an den Start auf Ebene des Förderkreises für Amateur- und Berufsreitsport. Schreinemacher ist als Trainer im FAB-Wettbewerb längst gefürchtet, aber mehr noch geachtet bei der Konkurrenz. Kein Wunder, wie eben auch am Pfingstwochenende live zu erleben war. Nicht nur Willi Schreinemacher, auch seine beiden Mitstreiter Nicole Borcherding und Norbert Knorr hatten wieder ein sportlich sehr attraktives Programm mit Dressur- und Springprüfungen für die vier Turniertage organisiert.

Im vergangenen Jahr war das Ratheimer Derby erstmals im Turnierangebot, auch diesmal lockte diese Prüfung zahlreiche Besucher ins Springstadion. Stella Reipert auf Landra (RFV Ratheim) wurde hier Dritte. Aus Ratheimer Sicht ebenfalls sehr erfolgreich war Sabrina Busch, die mit Ruben die Springprüfung der Klasse S* für sich entschied. In der Dressur war die Prüfung der Klasse M* die anspruchsvollste im Plan - hier gewann Stefanie Schmeetz auf Sir Royal (RFV Selfkant).

Eine Besonderheit gab es beim Ratheimer Springevent, denn der Kreisverband Heinsberg der Reit- und Fahrvereine war zu Gast - die Kreismeisterschaften machten also Station in Ratheim. Hans-Peter Molls, Vorsitzender des Kreisverbandes, und sein Team fanden in Ratheim beste Bedingungen vor, derweil lobte Willi Schreinemacher die unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen seinem Verein und dem Kreisverband. Molls überreichte nach dem Aufmarsch der Vereine die Vereinsstandarte an den Reitverein Heinsberg, der Reit- und Fahrverein Ratheim kam hier auf Rang zwei. Die Heinsberger erhielten indes auch die begehrte Jugendstandarte des Kreisverbandes. Die Ratheimer kamen in diesem Wettbewerb auf Rang vier. Alle neuen Kreismeister sind auf der Homepage des Kreisverbandes (www.pferdesport-heinsberg.de) in Kürze zusammengefasst.

Auch am Rand des sportlichen Geschehens ist die Veranstaltung immer eine Reise wert. Die topgepflegte Anlage des Reitsportzentrums ist eine Art Treffpunkt, so dass nicht nur Reitsportfreunde voll auf ihre Kosten kommen. So fand etwa die Reiterparty großen Anklang bei den Besuchern.

Alle Ergebnisse des Ratheimer Springevents sind abrufbar unter www.orgasport.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Springevent sorgt für zufriedene Gesichter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.