| 16.33 Uhr

Squash
Tigers stehen kurz vor dem Regionalligaaufstieg

Der Aufstieg in die Squash-Regionalliga ist für die Squash-Tigers aus Hückelhoven zum Greifen nahe. Am vorletzten Spieltag der Squash-Oberliga fuhr 1. Mannschaft aus Hückelhoven zwei wichtige Siege ein. Mit jeweils 3:1 wurden Squash Inn Hamborn 2 und Hot Socks Mülheim bezwungen. Von Andreas Roth

Lediglich die neu verpflichtete Nummer 1 der Squash-Tigers, der Niederländer Rene Mijs, musste sich wegen Rückenbeschwerden in seinen beiden Spielen geschlagen geben. Dennoch zeigte das Hückelhovener Team wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung. Sowohl der zweite Neuzugang, Gabor Marges (ebenfalls aus dem nachbarland), als auch Janosch Thäsler, Ralf Siepen und Michael Seidel ließen in ihren Spielen nichts anbrennen. Nach dem Erfolg gegen den direkten Konkurrenten um die Meisterschaft, die Zweitvertretung des Bundesligisten Squash Inn Hamborn, ist den Hückelhovenern die Meisterschaft kaum noch zu nehmen.

Am letzten Spieltag (17. April, 15 Uhr, im AKTIV-Sportcenter in Hückelhoven) treffen die Squash-Tigers im Heimspiel auf SPT Landwehr Hilden und Carolus SC Aachen 2.. "Dort sollte ein Sieg möglich sein, der dann reicht, um die Meisterschaft nach Hückelhoven zu holen", strahlt Teamssprecher "Ralle" Siepen. Gleichzeitig wäre hiermit der Aufstieg in die Regionalliga geschafft, dem bisher größten Mannschaftserfolg in der langjährigen Vereinsgeschichte. Das wäre der zweite Aufstieg hintereinander nach dem letztjährigen in die Oberliga. Im letzten Heimspiel der Saison 2009/10 werden auch wieder Ronald van Driel und David Jordens zur Verfügung stehen. Bis dahin planen ein paar "Tigers" den Abend des 17. April, denn in Hückelhoven soll bei der Meisterfeier richtig die Post abgehen.

Die Ergebnisse des 7. Spieltages in der Oberliga-Rheinland:

Squash-Tigers Hückelhoven – Squash Inn Hamborn 2 3:1: Rene Mijs – Bart Ravelli (0:3), Gabor Marges – Dustin Eickhoff (3:0), Janosch Thäsler – Stefan Markowski (3:1), Ralf Siepen – Jens Kronwald (3:1).

Squash-Tigers Hückelhoven – Hot Socks Mülheim 3:1: Rene Mijs – Pascal Tagaz (1:3), Gabor Marges – Michael Tagaz (3:0), Janosch Thäsler – Nikolas Bufe (3:0), Ralf Siepen – Sebastian Jungbluth (3:0).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Squash: Tigers stehen kurz vor dem Regionalligaaufstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.