| 00.00 Uhr

Ringen
TKV Hückelhoven verliert beim RC Merken II

Hückelhoven. Im vorletzten Kampf der Saison in der Bezirksliga West mussten sich die Ringer des Turn- und Kraftsportvereins Hückelhoven beim Tabellenzweiten RC Merken II mit 15:35 geschlagen geben. Alik Sargsyan hatte zum Auftakt in der Klasse bis 57 Kilogramm griechisch-römisch nach sechs Minuten gegen Arun Jansen nach Punkten (5:19) das Nachsehen. Die 130er gr.-röm. wie auch die 98er-Gewichtsklasse Freistil ließ der TKV im ersten Kampfabschnitt unbesetzt. Adil Imanbekov (bis 61 kg Freistil) kam kampflos zum Sieg. Sein Bruder Ravil (bis 66 kg gr.-röm.) gewann anschließend über zwei Runden nach Punkten (14:3) gegen Frederic Bondank. Viktor Schiffner (bis 86 kg gr.-röm.) siegte ohne Kampf. Kirill Gajbel wurde in der Klasse bis 75 Kilogramm Freistil von Jakob Kämpfer nach fünf Minuten und 11 Sekunden mit einem Nackenhebel geschultert. Der erste Kampfabschnitt ging so mit 15:11 an den Heimclub.

Alik Sargsyan (bis 57 kg Freistil) wurde Arun Jansens Armdrehschwung bei einer eigenen 9:8 Punkteführung zum Auftakt des zweiten Abschnitts nach 268 Sekunden zum Verhängnis. Die 130er Freistil-Klasse hatten beide Teams nicht besetzt. Adil Imanbekov (bis 61 kg gr.-röm.) holte anschließend kampflos die Punkte zwölf bis 15 für den TKV. Es sollten die letzten des Kampfabends bleiben. Merkens Siegfried Sitner schickte Viktor Schiffner in der Klasse bis 98 Kilogramm gr.-röm. nach einer Minute und 43 Sekunden auf die Schulter. Ravil Imanbekov (bis 66 kg Freistil) kassierte gegen Yousef Ghaydimi kurz vor Ende der ersten Runde eine Schulterniederlage. Ramazan Ceylan (bis 86 kg Freistil) war Fabian Ecker technisch unterlegen (2:18). Auch Kirill Gajbel musste zum Abschluss des Kampfabends in der Klasse bis 75 Kilogramm gr.-röm. die technische Überlegenheit (16:0) seines Gegners Adam Sadyrkhanov anerkennen.

(ritz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ringen: TKV Hückelhoven verliert beim RC Merken II


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.