| 00.00 Uhr

Sportschießen
Topergebnisse mit der Pistole erzielt

Kreis Heinsberg. Schießen: Halbzeit im Heinsberger Sportschützenkreis. Von Hubert Schnitzler

Die Pistolenschützen des Sportkreises haben die erste Serie ihrer Meisterschaftsrunde abgeschlossen. Der SSV Tüschenbroich und die Sportschützen Effeld haben alle Kämpfe bisher schadlos überstanden.

Mit der Luftpistole befinden sich die Tüschenbroicher auf dem besten Wege, ihren Titel zu verteidigen. Gegen die Sportschützen Bauchem erzielten sie mit 1105 Ringen das beste Saisonergebnis. Den Grundstein dazu legte Heinz-Josef Born, der mit 382 Ringen eine klasse Leistung erbrachte. Beim Gegner steuerte Johannes Jaeger 370 zum Gesamtergebnis von 1054 Ringen bei.

Die Sportschützen Rur-Kempen waren bei der SG Brachelen/Kückhoven zu Gast und hatten dabei mehr Mühe als erwartet. Mit 1040 Ringen blieben sie weit hinter den bisherigen Leistungen zurück. Die Gastgeber kamen ihnen mit 1034 Ringen recht nah.

Mit der Sportpistole überraschen bisher die Sportschützen Effeld. Auch das Aufeinandertreffen mit den Tüschenbroichern schlossen sie mit 775:772 Ringen zu ihren Gunsten ab. Zu Dank verpflichtet sind sie ihrem besten Mann Konstantin Krupskij, der mit 266 Ringen für die notwendigen Zähler sorgte.

Das Topergebnis dieser Runde erzielten aber die Schießsportfreunde Wegberg. Mit 815:792 Ringen nahmen sie den Titelverteidigern aus Heinsberg die Punkte ab. Richard Amend glänzte bei ihnen mit 278 Ringen, denen 269 von Hermann-Josef Busch gegenüberstanden.

Die Halbzeittabellen, Sportpistole: 1. Effeld (6:0/776,67), 2. SSF Wegberg (4:2/794,33), 3. Heinsberg (2:4/793,67), 4. Tüschenbroich (0:6/760,67). Einzelwertung: 1. Richard Amend (Wegberg/275,67), 2. Herman-Josef Busch (Heinsberg/272,33); 3. Ricardo Krug (Wegberg/271,0); 4. Konstantin Krupskij (Effeld/264,33); 5. Emrah Gürcan (Heinsberg/262,33). Luftpistole: 1. Tüschenbroich (8:0/1099,0); 2. Rur-Kempen (6:2/1055,0); 3. Bauchem (4:4/1040,5); 4. Büch/Niederkrüchten (2:6/1028,75); 5. Brachelen/Kückhoven (0:8/1009,25). Einzelwertung: 1. Heinz-Josef Born (371,5); 2. Heinz-Günter Schmitz (beide Tüschenbroich/365,0); 3. Johannes Jaeger (Bauchem/363,25); 4. Peter Schaffrath (Tüschenbroich/361,75); 5. Dieter Lambertz (Rur-Kempen/358,5).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportschießen: Topergebnisse mit der Pistole erzielt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.