| 00.00 Uhr

Sportschießen
Tüschenbroich ungeschlagen zur Titelverteidigung

Kreis Heinsberg. Sportschießen: Schützen beenden Rundenwettkämpfe im Aufgelegtschießen mit dem Luftgewehr. Von Hubert Schnitzler

Die letzten Entscheidungen im Luftgewehr-Aufgelegtschießen sind gefallen: Der SSV Tüschenbroich hat die beste Mannschaft im Sportschützenkreis Heinsberg. Ohne einen Punkt abzugeben, beendeten sie die Rundenwettkämpfe und verteidigten so den Meistertitel.

Die deutliche Überlegenheit des SSV in Gruppe I mussten in ihrem letzten Kampf die Sportschützen Bauchem anerkennen. Mit 922,4:945,7 Ringen hatten sie nie eine Chance, um dem Meister Paroli zu bieten.

Die Sportschützen Effeld hatten zum Saisonabschluss noch jede Menge Arbeit, um sich gegen Tüschenbroichs Reserve durchzusetzen. Nur knapp mit 935,7:933,5 Ringen entgingen sie einer Niederlage. Die Sportschützen Waurichen hatten ihr Programm schon am vorletzten Wettkampftag beendet.

In der Gruppe II musste der SV Büch seine letzte Begegnung unbedingt gewinnen, um sich den Titel vor dem kampffreien SSV Niederkrüchten zu sichern. Daher wurden gegen Effeld II noch einmal alle Kräfte mobilisiert und mit 930,2:920,0 Ringen die benötigten Punkte eingefahren. Für die Schießsportfreunde Aphoven blieb es bei nur einem Saisonerfolg, denn auch gegen Waurichen II mussten sie die Punkte bei 922,6:932,3 Ringen dem Gegner überlassen.

Die Gruppe III hatte bei geringerer Teilnehmerzahl die Wettkampfrunde bereits vorher abgeschlossen.

In der Gruppe IV schaffte die dritte Garnitur der Effelder einen fehlerfreien Durchmarsch. Auch Kückhoven II konnte sie bei 903,2:917,9 Ringen nicht aufhalten. Ein spannendes Rennen lieferten sich zum Saisonende der SV Büch II und SSV Target Süsterseel II. Durch zwei mehr erzielte Ringe (889,5:887,9) blieben die Bücher auf Rang zwei. Für die Sportschützen Doveren war bereits zuvor Schluss.

Die Abschlusstabellen: Gruppe I: 1. Tüschenbroich (16:0 Punkte/946,60 Ringdurchschnitt); 2. Effeld (12:4/939,56); 3. Waurichen (8:8/933,18); 4. Tüschenbroich II (4:12/934,85); 5. Bauchem (0:16/926,44). Einzelwertung: 1. Dieter Mingers (317,50); 2. Ulrich Pelzer (315,73); 3. Resi Mingers (314,78); 4. Rolf Monius (alle Tüschenbroich/314,55); 5. Frank Künkels (314,35); 6. Willi Schmitz (beide Effeld/314,0). Gruppe II: 1. Büch (14:2/931,38); 2. Niederkrüchten (12:4/931,69); 3. Waurichen II (8:8/924,39); 4. Effeld II (4:12/927,44); 5. Aphoven (2:14/920,29). Einzelwertung: 1. Dieter Geneneger (Niederkrüchten/313,45); 2. Klaus Mundri (beide Büch/312,47); 3. Joachim Schilling (Effeld/312,45); 4. Achim Böken (Niederkrüchten/310,87); 5. Sylvia Hamacher (310,82); 6. Olaf Hamacher (beide Büch/310,57). Gruppe IV: 1. Sportschützen Effeld III (16:0/926,10); 2. Büch II (10:6/905,99); 3. Doveren (8:8/902,98); 4. Kückhoven II (6:10/898,93); 5. Süsterseel II (0:16/883,25). Einzelwertung: 1. Claudia Caron (311,12); 2. Friedel Thissen (beide Sportschützen Effeld/310,67); 3. Heinz-Dieter Dreesen (Doveren/307,27); 4. Christoph Caron (Effeld/307,03); 5. Jürgen Schmölders (Büch/305,42); 6. Peter Kuhlen (Effeld / 305,13).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportschießen: Tüschenbroich ungeschlagen zur Titelverteidigung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.