| 00.00 Uhr

Basketball
TuS Wegberg wird die Sektkorken knallen lassen

Erkelenzer Land. Basketball: Saisonabschluss in der Kreisliga und -klasse.

Zum Saisonabschluss in der Kreisliga und Kreisklasse will das BBC Erkelenz gewinnen und der TuS Wegberg neben dem Aufstieg auch die Meisterschaft feiern.

Dabei hat der TuS Wegberg in der Kreisklasse wohl das leichteste Spiel vor der Brust, ist doch im letzten Heimspiel in der Dreifachhalle an der Maaseiker Straße der Tabellenletzte Schwarz-Rot Aachen zu Gast. Da das Spiel um 17 Uhr beginnt, dürften spätestens um 18.45 Uhr die Sektkorken in Wegberg knallen.

Die Herren des BBC Erkelenz feiern an diesem Wochenende zwar keine Meisterschaft, doch trotzdem wollen sich beide Teams mit Siegen aus der Spielzeit verabschieden. Das Kreisklasse-Team will heute ab 20.30 Uhr in Würselen gegen den Tabellenfünften Weidener TV III seinen vierten Tabellenplatz verteidigen. Nachdem die jungen Erkelenzer das Hinspiel gegen Weiden ziemlich unnötig in der Schlussphase verloren haben, wollen sie beweisen, dass diese Niederlage, die sie früh um die Chance brachte, in das Aufstiegsrennen der Nachbarn aus Wegberg und Aachen mitzumischen, ein Ausrutscher war. Da die Erkelenzer das einzige Team sind, das beide Aufsteiger (TuS Wegberg und CSV Aachen) besiegen konnte, sollte auch ein Sieg bei den heimstarken Oldies des Weidener TV möglich sein. Allerdings fehlt in Jonas Becker ein wichtiger Spielmacher.

Am Sonntag ab 16 Uhr sind die Kreisliga-Herren des BBC gegen die SG Baesweiler/Herzogenrath V gefordert. Mit einem Sieg würden die Erkelenzer ihren fünften Tabellenplatz gegen die Gäste verteidigen. Bei einen Sieg in der Erka-Halle würden die SG allerdings an den Hausherren vorbeiziehen - doch die BBC-Rumpftruppe ist optimistisch, die Saison mit einem Heimsieg beenden zu können. Danach wollen die Erkelenzer beim WBV-Pokalendspiel in Grevenbroich mit den Elephants den Pokalsieg feiern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: TuS Wegberg wird die Sektkorken knallen lassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.