| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
TV Büch-Arsbeck geht mit jungem Vorstand in die Zukunft

Wegberg. Bei der Jahresversammlung wurde Ingrid Welfers nach 14 Jahren als Vorsitzende verabschiedet. Ihre Nachfolgerin Cora Heinen ist 35.

Ingrid Welfers ist seit 50 Jahren Mitglied im TV Büch-Arsbeck, 14 Jahre davon stand sie in vorderster Reihe, leitete als Vorsitzende die Geschicke des Vereins. Jetzt hat sie bei der Jahresversammlung ihren Posten in jüngere Hände gegeben. Ihre Nachfolgerin Cora Heinen ist 35 Jahre alt, Mutter von drei Kindern und wurde ein Jahr lang als Beisitzerin von Welfers auf ihre neuen Aufgaben vorbereitet: "Ich weiß, dass es große Fußstapfen sind, die es auszufüllen gilt", sagte Heinen nach ihrer Wahl, "aber ich hoffe ich kann mich bewähren." Zur Seite stehen wird ihr ein sehr verjüngtes, weibliches Vorstandsteam mit Geschäftsführerin Sabrina Mankwald und Schatzmeisterin Claudia Schwan. "Ich bin sehr froh, dass es gelungen ist, den Verein in jüngere Hände zu geben", sagte Welfers bei ihrer Verabschiedung, "die letzten 14 Jahren waren ganz besonders schöne Jahre, in denen ich eine Aufgabe übernehmen durfte, die viel mehr als nur Verpflichtung war." Und obwohl die scheidende Vorsitzende auf eine große Verabschiedung oder Ehrenmitgliedschaft verzichten wollte, kam sie doch nicht umhin, sich ein paar Dankesworte ihrer ehemaligen Mitstreiter zum Abschied anzuhören und einen Obstkorb als Geschenk entgegenzunehmen. "Du hast bei deiner Tätigkeit über das normale Maß hinaus deine Freizeit investiert", sagte Sabrina Mankwald, "und auch mir immer den Rücken frei gehalten und gestärkt, so dass ich beruhigt an die anstehenden Aufgaben herangegangen bin."

Verloren gehen wird Ingrid Welfers "ihrem" TV Büch-Arsbeck aber nicht - allerdings konzentriert sie sich jetzt voll und ganz auf ihre Tätigkeit als Übungsleiterin. Allen Übungsleitern und Weggefährten galt dann auch noch der letzte Dank der scheidenden Vorsitzenden, die als letzte Amtshandlung noch einige Ehrungen vornahm: Sie ehrte Gerhard Bickel und Doris Kokalj, die seit 25 Jahren Mitglieder im Verein sind sowie Beisitzerin Marianne Hoffmann für besondere Verdienste. Zu guter Letzt signierte Ingrid Welfers dann noch zwei Basketbälle, die sie als "Geschenk für die Allgemeinheit" dem Verein übergab.

(HGi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: TV Büch-Arsbeck geht mit jungem Vorstand in die Zukunft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.