| 00.00 Uhr

Tischtennis
TV Erkelenz fertigt GW Elsdorf mit 1:9 ab

Erkelenz. Tischtennis: Nur das Doppel Frank Picken/Ufuk Alaz musste seinem Gegner gratulieren. Von Helmuth Weidenhaupt

Bei der Verbandsligabegegnung der punktgleichen und daher vermeintlich gleich starken Spitzenteams TV Erkelenz und TTF GW Elsdorf wollten die rund 20 Fans in der Turnhalle des Cusanus Gymnasiums ihren Augen kaum trauen: Die Hausherren spielten von Beginn an wie entfesselt auf und zeigten ihren Gästen klar die Grenzen auf, so dass das Ergebnis letztlich eine eindeutige Sprache für die Erkelenzer sprach.

Andreas Hochhausen/Oliver Winkelnkemper (3:1 gegen Lotz/Krome) und Egidio Brigante/Esat Alaz (3:0 gegen Heinrichs/Steven) gewannen ihre Partien klar. Auch das Duo Frank Picken/Ufuk Alaz schien gegen Karmainski/Stoll deutlich auf der Siegerstraße zu sein, führte es doch nach den ersten beiden Sätzen sicher mit 11:7 und 11:8, geriet dann aber plötzlich aus dem Tritt und musste nach fünf spannenden Sätzen dem Gegner gratulieren.

In den Einzeln lief dann aber wieder alles im Sinne der Gastgeber: Zwar mussten Frank Picken gegen Engelbert Karmainski, Esat Alaz gegen Harald Lotz und Ufuk Alaz gegen Konni Heinrichs bei ihren Fünfsatzsiegen bis an ihre Grenzen gehen, doch am Ende stand ein unerwartet klarer 9:1-Erfolg der Erka-Städter zu Buche. Dass die Gäste, die nie aufsteckten, aber unter Wert geschlagen wurden, belegt die Tatsache, dass die Partie trotz des deutlichen Ergebnisses fast drei Stunden dauerte. Auch das Satzverhältnis von 29:12 zeigt, dass es in vielen Partien ziemlich eng zuging.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: TV Erkelenz fertigt GW Elsdorf mit 1:9 ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.