| 00.00 Uhr

Basketball
U16 mit fünftem Sieg, dieses Mal gegen Mettmann

Erkelenzer Land. Basketball: Herren-Kreisligisten aus Erkelenz und Wegberg ebenso wie U18-Oberligateams sieglos.

Nur ein Sieg in fünf Meisterschaftsspielen: Diese Bilanz sorgt nicht gerade für Begeisterung bei den Basketballern aus dem Erkelenzer Land. Erfolgreich ist nur das U 16-Landesligateam des BBC Erkelenz. Der 88:64-Heimsieg gegen Mettmann Sport war schon der fünfte Sieg, so dass das BBC damit punktgleich mit dem Tabellenzweiten BG Aachen Tabellendritter der Landesliga bleibt. Wieder einmal waren Nils Steiner (48 Punkte) und Marc von Stubbendorf (36) die besten Korbjäger des Teams.

Die weibliche U 18 des BBC Erkelenz lieferte gegen das Gastteam vom TuS Zülpich in der Oberliga eine Partie auf Augenhöhe ab. Die Gäste lagen zwar fast immer knapp in Führung, aber die BBC-Spielerinnen hatten beim Stand von 36:37 kurz vor Spielende die Chance, das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Doch dann sorgten drei Distanzwürfe der Gäste aus der Voreifel für die Entscheidung. Beim 36:43 zeigten die BBC-Mädels aber erneut, dass sie ihre guten Trainingsleistungen nun auch immer besser in den Pflichtspielen umsetzen können.

Die U 18 des BBC Erkelenz war im Oberliga-Spitzenspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer BG Duisburg-West chancenlos und verlor durch die 42:85-Niederlage im Ruhrgebiet ihren zweiten Tabellenplatz an die BG Kamp-Lintfort. Die Erkelenzer traten in Duisburg zwar mit zehn Spielern an, aber alle hatten offenbar das Selbstvertrauen zu Hause vergessen. Das BBC agierte im Angriff und in der Verteidigung so unsicher wie lange nicht mehr. Der Gastgeber trumpfte dagegen souverän auf, ließ den Ball geschickt zirkulieren und hatte sehr treffsichere Distanzschützen, die mit guter Verteidigungsarbeit den Tempobasketball der Gäste geschickt unterbunden und ihrerseits die BBC-Verteidigung leicht überwanden. Tiefpunkt im Spiel war dann die Knieverletzung von Lukas Verboket, der vom Spielfeld getragen werden musste und womöglich länger ausfallen wird. Spätestens jetzt waren das Spielergebnis und die Niederlage Nebensache.

In der Kreisliga mussten beide Teams aus dem Erkelenzer Land erneut Niederlagen einstecken und stecken im Tabellenkeller fest. Die Zweite des BBC Erkelenz dominierte den Weidener TV II bis zur 25. Minute, konnte aber ihre anfängliche Führung nicht ausbauen. Dann reichte den erfahrenen Gästen eine fünfminütige Schwächeperiode des BBC, um mit einem 18:0-Run bis zur Viertelpause das Spiel zu drehen. Im Schlussviertel hatte das junge Erkelenzer Team dann nicht mehr die Energie, den klaren Rückstand zu egalisieren. Die 41:65-Niederlage des BBC war zu hoch, der Sieg der sehr erfahrenen Gäste dank des Runs im dritten Viertel aber verdient.

Die Hoffnungen der Herren des TuS Wegberg, den dritten Sieg beim CSV Aachen einzufahren, wurden nicht erfüllt. Die Wegberger verloren bei der chinesischen Mannschaft aus Aachen mit 46:61 und liegen damit weiter nur zwei Punkte vor den beiden SG-Teams aus Herzogenrath/Baesweiler auf den Tabellenplätzen neun und zehn. Ein Sieg im Lokalderby gegen BBC Erkelenz II wäre für die Wegberger allerdings ein wichtiger Befreiungsschlag im Kampf gegen den Abstieg, für das junge BBC-Team dagegen ein großer Rückschlag und vielleicht wegweisend für den weiteren Saisonverlauf.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: U16 mit fünftem Sieg, dieses Mal gegen Mettmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.