| 00.00 Uhr

Boxen
Valmir Baumanis erkämpft sich seinen vierten Sieg

Hückelhoven. Die Nachwuchsfaustkämpfer der Boxerschmiede Hückelhoven lernen das Land kennen: Nach der Tour mit zwei Siegen ins hessische Hanau war der Boxring nun in der Kronenbuschhalle beim 25. Wesseling-Cup aufgebaut, wo Kämpfer aus zwölf Vereinen aus Köln, Rhein-Erft-Kreis, dem Ruhrgebiet sowie aus dem Raum Aachen und dem belgischen Eupen begrüßt wurden. Von Hans Groob

Schon im zweiten Kampf des Nachmittags zeigte Boxerschmiede-Youngster Valmir Baumanis einen beherzten Fight, der zum Punktsieg über Artur Lozys (Boxring Wesseling) führte. Es war bereits der vierte Erfolg für Valmir. Gut vorbereitet wollte auch Luca Schweisthal im Schüler-Halbmittelgewicht an den Hanau-Erfolg anknüpfen. Doch gegen Jean-Luca Blankennagel vom Gastgeberverein musste der Baaler schon in der ersten Runde vorsorglich aus dem Kampf genommen werden, weil der Ringarzt das Nasenbluten als zu heftig einstufte.

Schon heute hat die Boxerschmiede wieder einen Einsatz, diesmal für Luca Schweisthal und Adrian Kelm. Dazu ist die Anreise aber nur ein Klacks, denn ab 16 Uhr wird beim Event der Faustkämpfer Mönchengladbach in Waldhausen in der Sporthalle Am Ringerberg gefightet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Boxen: Valmir Baumanis erkämpft sich seinen vierten Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.