| 00.00 Uhr

Volleyball
VC Ratheim bleibt erstmals in der Saison ohne Punkte

Hückelhoven. Volleyball: Im Nachholspiel beim Brühler TV unterliegt der Oberligist aus der ehemaligen Zechenstadt mit 1:3. Von Hendrike Gierth

Knapp daneben, ist auch vorbei. Unter diesem Motto müssen die Oberliga-Volleyballer des VC 99 Ratheim ihren Ausflug zum Tabellennachbarn TV Brühl abhaken. Denn viel enger hätte es bei der 1:3-Niederlage (27:25, 14:25, 25:27, 27:29) für das Team von Trainer Markus Jahns kaum laufen können. In drei von vier Sätzen ging es in die Verlängerung, machten nur zwei mickrige Pünktchen den Unterschied aus. "Wir haben uns leider zu den falschen Zeiten Schwächephasen erlaubt, und somit häufig nur knapp die Sätze verloren", resümiert VC-Angreifer Marc Lowis. Damit bleiben die Ratheimer erstmals in dieser Spielzeit ohne Punkte und fallen auf den sechsten Tabellenplatz zurück.

Angesichts des krankheitsbedingten Ausfalls von Libero Markus Becker und dem Fehlen weiterer Akteure, war es schon überraschend, dass die Gäste aus der ehemaligen Zechenstadt lange Zeit der Partie auf Augenhöhe agierten und sich sogar den ersten Satz sicherten. Sein Comeback auf der Libero-Position feierte dabei Till Rumpf, der ehemals als Zuspieler die Geschicke der Ratheimer gelenkt hatte.

Im Laufe des Spiels wurde dann allerdings doch deutlich, dass der VC nicht so routiniert und eingespielt ans Werk gehen konnte wie gewohnt. Immer wieder wackelte die Annahme, wurden Fehler im Aufschlag produziert und fehlte in den entscheidenden Phasen das berühmte letzte Quäntchen Glück, was die Brühler ausnutzten, um den zweiten Saisonsieg einzufahren. "Angesichts unseres guten Starts, war das zu wenig", sagte Lowis, "jetzt lautet das Ziel in den kommenden beiden Trainingseinheiten, die eigene Konstanz wieder zu finden, um am Sonntag die Gäste aus Düren ohne Punkte nach Hause zu schicken".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: VC Ratheim bleibt erstmals in der Saison ohne Punkte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.