| 00.00 Uhr

Ausgezeichent
Vereine ehren ihre Clubmeister im Dreierpack

Ausgezeichent: Vereine ehren ihre Clubmeister im Dreierpack
Clubmeister Dr. Achim Dohmen auf dem Fairway. FOTO: GC WILDENRATH
Erkelenz. Mit einer rauschenden Halloween-Nacht feierte der TC Lövenich das Saisonende. Bevor die Party richtig steigen konnte, wurden die Clubmeister mit Pokalen und Urkunden geehrt.

Clubmeister im Jugendbereich wurden: Benedikt Hohenforst, Elaine Burdich, Simon Müller, Marie Küpper, Jenny Thyssen und Lars Thyssen. Bei den Erwachsenen siegten Ute Schächer, Julian Franken, Dieter Linke, Dominik Engling und Michael Krawiec. Zum Saisonende wurde auch Fazit gezogen unter eine recht positive Sommersaison: Die Damen und die Damen 40 schafften den Aufstieg. Im Jugendbereich erspielten sich die Mädchen den dritten Platz, die Junioren erreichten den zweiten Tabellenrang und die Junioren II den ersten Platz. Die Knaben spielten ähnlich erfolgreich: Die Knaben erreichte Platz zwei und die Knaben II Platz eins. ++++

An zwei Turniertagen wurden im Golfclub Wildenrath erstmals auf 18 neuen Grüns die Champions bei Damen, Herren, Seniorinnen und Senioren sowie bei der Jugend ermittelt. Ohne große Risiken einzugehen, sicherten sich Dr. Achim Dohmen und Kordula Jütten in gekonnter Manier den Clubmeistertitel. Jütten wurde damit gleichzeitig auch Seniorinnen-Clubmeister. Auf den Plätzen landeten Michael von Berg, Nicolas Komorek und Tobias Schaffrath. Bei den Damen kam Vorjahressiegerin Dagmar Recker schlaggleich vor Eva Lüttgens auf Platz zwei. Den Titel der Senioren sicherte sich Uwe Schmitz vor Titelverteidiger Dr. Werner Küpper.

Nach dem Damenendspiel: Sabine Jopen (l.) und Siegerin Petra Pisters erhalten vom Vorsitzenden Gerd Lochten Blumen und Sekt. FOTO: POST SV ERKELENZ

Bester aus dem Kreis der Jugendlichen war Julius Leander Komorek vor Jerome Rahier. Sportwart Dorothee Assenmacher dankte den Greenkeepern, die den hervorragenden Platz in einen Spitzenzustand mit versetzt hatten. ++++

Zum Ausklang einer tollen Tennissaison trafen sich die Mitglieder des Post-Sportvereins Erkelenz zum Abschlussfest. Vorsitzender Gerd Lochten begrüßte zahlreiche Aktive und Gäste zum Saisonausklang. Nachdem an einem großzügigen Buffet die Grundlagen für einen langen Abend gelegt wurden, stand traditionell die Siegerehrung der Clubmeister an. Diese übernahmen dann die Sportwarte Stefan Berghausen und Dominik Peters. Der neue Modus der Clubmeisterschaft fand positiven Zuspruch. Je nach Zahl der Meldungen wurden in Gruppenspielen die Sieger und Platzierten ermittelt. Am großen Endspielwochenende fand dann die Ehrung der Sieger mit einer Flower-Zeremonie noch auf dem Platz statt. Im Rahmen der Siegerehrung beim Saisonabschlussfest gab es dann für die Sieger und Platzierten Sachpreise. Bei den Damen siegte Petra Pisters gegen Sabine Jopen, bei den Herren unter 50 Guido Quirmbach gegen Dominik Peters. Bastian Weuthen setzte sich in der B-Konkurrenz gegen Johannes Lennartz durch. Bei den Herren 50+ gewann Roland Jaspers das Endspiel gegen Dieter Müller und Wolfgang Albiez gegen Ralf Kritzler. Im Doppel siegten Albiez/Rainer Huppertz gegen Manfred Bettermann/Wolfgang Weuthen, Michael Schleuter/Kritzler gegen Martin Peters/Rüdiger Röttger, Pisters/Quirmbach gegen Jopen/Weuthen und Anke Lütteke/Gerd Lochten gegen Doris Maseizik/Röttger. ++++

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausgezeichent: Vereine ehren ihre Clubmeister im Dreierpack


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.